Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.13 veröffentlicht (07.11.17)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Diskussion: MyBB 2.0 Repositories geöffnet
#31
Ich habe mir nun die beiden Themen "https://community.mybb.com/thread-213361.html" & "https://community.mybb.com/thread-213052.html" durchgelesen, und ehrlich gesagt, in manchen Passagen komme ich mir als Endverbraucher doch etwas verschaukelt, seitens Team, vor.

Fakt ist, die Entwicklung 2.0 stagniert. Responsives Theme ist ein MUSS, wird auch ganz klar von der Community gefordert / gewünscht und da ist auch völlig Egal ob es Plugins anderer Entwickler unbrauchbar macht, oder nicht. Weiterhin, kein MyBB-Neuling wagt sich direkt an eigene Themes oder Plugins ran, er fragt die Community wie was zu tun ist, oder lässt es sich programmieren. Und wenn doch sich dieser jemand da heran traut, kann das nur von Vorteil sein, denn, er lernt dabei.



Fazit: Die Welt da draussen (WIR) braucht MEHR Infos zum Entwicklungsstand der 2.0 (und nicht immer nur auf die mybb.com verweisen, wir sind hier deutsch und bleiben es auch).



Nachwort: Bahnbrechende Neuerungen gab es nicht wirklich von 1.6 zu 1.8. Oder hab ich da was verpennt ?
Mit freundlichen Grüßen

MrBrechreiz
Zitieren
#32
(19.10.2017, 15:00)sjfm schrieb: auch wenn ich fluxbb nicht kenne, mybb ist für mich im mom das beste.

Hier dazu ein älterer, nichts desto trotz interessanter Vergleich, was die Performance betrifft

https://www.lowendtalk.com/discussion/53...siege-test

und das gleiche für die Features

https://www.forum-software.org/forum-com...vs-vanilla

(19.10.2017, 15:00)sjfm schrieb: auch wenns im mom schwer ist mit den plugin updates...

Ähmm, woran hängt es da genau Confused ?
Zitieren
#33
(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb: Ich habe mir nun die beiden Themen "https://community.mybb.com/thread-213361.html" & "https://community.mybb.com/thread-213052.html" durchgelesen, und ehrlich gesagt, in manchen Passagen komme ich mir als Endverbraucher doch etwas verschaukelt, seitens Team, vor.
Upps, meine Frage war garantiert nicht darauf ausgelegt, eine Grundsatzdiskussion vom Zaun zu brechen Huh

(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb: Fakt ist, die Entwicklung 2.0 stagniert.

Da kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass dies für Open Source Projekte nichts ungewöhnliches ist Rolleyes .

Ich nutze mein Forum selbst für den deutschsprachigen Support eines php-basierten Open Source CMS. Und da ging es in der Vergangenheit auch um eine Version 2 - bereits 2010 avisiert wurde die dann in geänderter Form erst 2016 veröffentlicht.

(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb: Responsives Theme ist ein MUSS, wird auch ganz klar von der Community gefordert / gewünscht

Für's Frontend oder Backend?

So ein großartiger Voodoo ist Responsivness nicht. Im einfachsten Fall nimmst du ein Basis-Theme und hängst ein paar Media Queries hinten dran, die je nach Format die Anzeige diverse Bestandteile des Forums verschieben oder unterdrücken.

IMHO ist da auch ein Stück weit die Community gefordert - man kann im Open Source Bereich nicht erwarten, alles mundgerecht serviert zu bekommen. Im Gegenteil - aus eigener Erfahrung ist es gerade die Kreativität unabhängiger Entwickler, die immer wieder neue Leistungen aus einem System herauskitzeln können (an die die Core-Entwickler ursprünglich gar nicht gedacht hatten).

Außerdem halte ich es im Open Source Bereich für bedenklich, etwas zu "fordern" Blush . Bekanntermaßen opfern die Entwickler ihre Freizeit dafür - und nur selten ist dies deren Lebensinhalt / Lebenszweck. Insoweit kann ein Sponsoring / Crowd Founding von bestimmten Features die Motivation unheimlich erhöhen Cool  - kann ich dir zumindest als (Laien-)Entwickler bestätigen.

(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb: da ist auch völlig Egal ob es Plugins anderer Entwickler unbrauchbar macht, oder nicht.

+1

Die Core-Entwickler sind IMHO das Maß der Dinge, an denen sich die Third-Party-Entwickler orientieren sollten.

(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb: Fazit: Die Welt da draussen (WIR) braucht MEHR Infos zum Entwicklungsstand der 2.0 (und nicht immer nur auf die mybb.com verweisen

Auch hier sehe ich die Community in der Pflicht. Du erwähntest eingangs, dass du die einschlägigen Threads auf der .com gelesen (und verstanden) hast. Wäre es da nicht eine gute Idee, wenn du den aktuellen Stand (hier) in deutsch festhalten würdest?

Ich mach es an meiner Webseite fest - ich mach die Übersetzungen, die Dokumentation, den Foren-Support, den Betrieb der Webseite und ein Stück weit die Programmierung (CMS + Forum). Da ist es schlicht eine Frage der Zeit, dass mitunter das Thema News etwas kurz kommt - insoweit hätte ich auch gern mehr Unterstützung der Anwender (die ich aber nicht bekomme Sad ) .

(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb:  wir sind hier deutsch und bleiben es auch).

... und das ist gut so Cool .

(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb: Nachwort: Bahnbrechende Neuerungen gab es nicht wirklich von 1.6 zu 1.8. Oder hab ich da was verpennt ?

Wenn damit die Funktionsfähigkeit der Plugins durcheinander gekegelt wird (wenn ich es recht verstanden habe), würde ich es im weitesten Sinne als "bahnbrechend" betrachten Big Grin .
Zitieren
#34
hi!
nuja, die vergleiche sind wirklich nicht mehr frisch... ist noch mit der 1.6, so what.
wegen der plugins: es hängt nirgends, nur gibt so viele updates das es mühsam ist zu updaten!
abgesehn davon dürfest du ein bisschen mehr vom proggen verstehn. dann ist das leben latürnich einfacher

(20.10.2017, 07:03)cyberman schrieb:
(19.10.2017, 15:00)sjfm schrieb: auch wenn ich fluxbb nicht kenne, mybb ist für mich im mom das beste.

Hier dazu ein älterer, nichts desto trotz interessanter Vergleich, was die Performance betrifft

https://www.lowendtalk.com/discussion/53...siege-test

und das gleiche für die Features

https://www.forum-software.org/forum-com...vs-vanilla

(19.10.2017, 15:00)sjfm schrieb: auch wenns im mom schwer ist mit den plugin updates...

Ähmm, woran hängt es da genau Confused ?
greets
sjfm
Zitieren
#35
Ich grüße euch alle,
bisher habt ihr noch nicht viel gelesen von mir. Das wird sich ab heute ändern.

Zitat:Fazit: Die Welt da draußen (WIR) braucht MEHR Infos zum Entwicklungsstand der 2.0 (und nicht immer nur auf die mybb.com verweisen, wir sind hier deutsch und bleiben es auch).

Ich finde es auch umständlich, das man sich nicht einfach ein mybb2 installieren kann. Es ist sehr umständlich über die Konsole. Dabei wäre es von Vorteil, um es zu testen und Rückmeldung der Entwickler zu geben.

Ich betreue ein SMF Forum und da ist es auch nicht anders. Die aktuelle Version ist nicht für das mobile Internet geegnet und die Entwicklung von SMF 2.1* geht auch nicht vorwärts.

Da wundert es mich nicht das in den letzten Jahren viele zu den soziale Netzwerke abgewandert sind. Dabei wäre es jetzt wichtig um den Abwanderer der sozialen Netzwerk attraktive moderne Foren anzubieten.
Responsives Design ist ein muss! Und nicht als Plugin oder Theme. Den es ist nicht getan nur das Theme für das mobile Internet zu ändern. Da gehören auch Änderungen in den Funktionsdateien  dazu. Schnellerer Seitenaufbau um nur eins zu erwähnen.
Ich weis das die Entwickler das alles in Ihrer Freizeit tun, aber entweder man macht es richtig oder man lässt es.
Gruß Stephan Shy
Zitieren
#36
(20.10.2017, 09:19)cyberman schrieb:
(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb: Responsives Theme ist ein MUSS, wird auch ganz klar von der Community gefordert / gewünscht

Für's Frontend oder Backend?

Was sieht man denn als Gast oder als angemeldeter User ?

(20.10.2017, 09:19)cyberman schrieb: So ein großartiger Voodoo ist Responsivness nicht. Im einfachsten Fall nimmst du ein Basis-Theme und hängst ein paar Media Queries hinten dran, die je nach Format die Anzeige diverse Bestandteile des Forums verschieben oder unterdrücken.

Echt jetzt, so einfach ? Quatsch bei Seite. So simpel ist das TPL-System vom MyBB nun auch wieder nicht und verlangt mehr als nur ein paar Media-Queries. Ich habe das default Theme bei mir komplett auf Bootstrap umgebaut und weis daher es besser. Nichtsdestotrotz, ist ein responsives Theme eine Sache die einfach vorhanden sein muss.

Auf weitere Zitate von dir gehe ich nicht ein, da es sonst die Diskusion weiter auseinander zieht und der Kern des Themas verloren geht.


Und nun "Hoch die Hände, Wochenende" Big Grin Big Grin
Mit freundlichen Grüßen

MrBrechreiz
Zitieren
#37
(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb: da ist auch völlig Egal ob es Plugins anderer Entwickler unbrauchbar macht, oder nicht. Weiterhin, kein MyBB-Neuling wagt sich direkt an eigene Themes oder Plugins ran, er fragt die Community wie was zu tun ist, oder lässt es sich programmieren. Und wenn doch sich dieser jemand da heran traut, kann das nur von Vorteil sein, denn, er lernt dabei.
Das MyBB lebt von den vielen Plugins und Themes und die Erfahnung hat gezeigt, dass diese oft erst nach Monaten oder gar nicht an eine neue Version angepasst werden. Daher ist es nicht "völlig egal", denn er hält viele Forenbetreiber davon ab ihr Forum zu aktualisieren. Wenn alle paar Jahre alle Plugins und Themes unbrauchbar werden, würden viele Leute zu einer anderen Software wechseln.
Das sieht man ja auch hier im Forum, wo es immer wieder Fragen zu Plugins gibt, die eigentlich für ältere Version erstellt wurden, aber trotzdem noch funktionieren.
(19.10.2017, 19:50)MrBrechreiz schrieb: Fazit: Die Welt da draussen (WIR) braucht MEHR Infos zum Entwicklungsstand der 2.0 (und nicht immer nur auf die mybb.com verweisen, wir sind hier deutsch und bleiben es auch).
Wenn es was zu berichten gibt, werden wir das hier tun. Aber gerade das ist im Moment nicht der Fall.
(20.10.2017, 14:59)wintstar schrieb: Ich finde es auch umständlich, das man sich nicht einfach ein mybb2 installieren kann. Es ist sehr umständlich über die Konsole. Dabei wäre es von Vorteil, um es zu testen und Rückmeldung der Entwickler zu geben.
Was willst du da groß testen? Es fehlen schließlich noch zahlreiche essenzielle Funktionen. Unter anderem eine komfortable Installationsmöglichkeit.
(20.10.2017, 14:59)wintstar schrieb: Da wundert es mich nicht das in den letzten Jahren viele zu den soziale Netzwerke abgewandert sind. Dabei wäre es jetzt wichtig um den Abwanderer der sozialen Netzwerk attraktive moderne Foren anzubieten.
Den einzigen echten Vorteil, den soziale Netzwerke bieten, ist die große Beliebtheit der Plattform. Bei fast allen anderen Aspekten muss man gegenüber klassischen Foren mit teilweise deutlichen Abstrichen leben.
Oder hat schon mal jemand auf Facebook einen bestimmten Beitrag finden können, der älter als einen Monat ist?
(20.10.2017, 14:59)wintstar schrieb: Ich weis das die Entwickler das alles in Ihrer Freizeit tun, aber entweder man macht es richtig oder man lässt es.
Und was ist deiner Meinung nach richtig? Wink
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#38
Danke Stefan.

Schade das es nichts neues darüber zu berichten gibt.
Mit freundlichen Grüßen

MrBrechreiz
Zitieren
#39
(21.10.2017, 10:23)StefanT schrieb: Und was ist deiner Meinung nach richtig? Wink

Danke Stefan für die Rückmeldung.
Richtig und Wichtig wäre in  1.8.13 responsives Design zu bringen. Den bis MyBB 2.* heraus kommt wird es wohl noch eine Weile dauern. Bis jetzt kann ich davon auf Github nichts  finden.
Gruß Stephan Shy
Zitieren
#40
hi!
hmm, was ist euch so wichtig an responsivem design?
das die 2er noch dauert, naja...
greets
sjfm
Zitieren