Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.22 veröffentlicht (31.12.19)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Checkbox in Nutzungsbedingungen einfügen
#51
(24.05.2020, 12:40)itsmeJAY schrieb: Ich bin mir unsicher was doylecc so macht in seinem Plugin, aber mein Plugin hat doch gar nichts mit seinem zutun?!?

Daher verstehe ich nicht warum die anderen es kombinieren wollen  Big Grin da es ja schon in dem Plugin von doylecc vorhanden ist.

Das können mir dann wohl die anderen beantworten die es kombiniert benutzen.
Zitieren
#52
(24.05.2020, 00:15)itsmeJAY schrieb: Zusätzlich muss man sagen, dass mein Plugin eigentlich gar nicht das von doylecc beeinflussen dürfte. Ich aktiviere ja nur den Button, mehr mache ich nicht.

Je nachdem, wie man doylecc`s Plugin betreibt, benutzt es nicht (immer) member_register_agreement sondern verwendet eigene Templates.
Hier müssen natürlich Deine Änderungen zusätzlich eingepflegt werden. Wink
Zitieren
#53
(24.05.2020, 12:40)itsmeJAY schrieb: Ich bin mir unsicher was doylecc so macht in seinem Plugin, aber mein Plugin hat doch gar nichts mit seinem zutun?!?

Keine Ahnung, ich weiß ja nicht, was dein Plugin macht  (ich habe auch nicht das ganze Thema hier gelesen, aber es scheint um Checkboxen zu gehen Blush )

Von meinem Plugin habe ich noch ein Update auf der Festplatte herumzuliegen, das habe ich vor einer ganzen Weile geschrieben, als ich mal wieder ein bisschen Zeit für solche Sachen hatte. Ich dachte eigentlich, ich hatte es hier hochgeladen, aber das muss ich dann in der Hektik vergessen haben. Werde ich in den nächsten Tagen hoffentlich nachholen, ich glaube, es muss nur noch die Readme aktualisiert werden.

Neben einigen Bugfixes, wie für den Editor im ACP, hat es jetzt auch die Möglichkeit, über die Einstellungen im ACP bis zu zwei Checkboxen zu aktivieren, die dann im Formular der Nutzungsbedingungen mit drin sind - weil da im Pluginthread damals einige danach gefragt hatten. Die Boxen werden natürlich beim Absenden auch mit PHP überprüft, ob sie einen Haken drin haben.
Einige Templates wurden auch angepasst, da manchmal noch etwas angezeigt wurde, was an der Stelle gar nicht benötigt wird.
Zitieren
#54
Mein Plugin ist recht klein und sorgt nur dafür, dass der Button zum "Fortfahren" erst erscheint, wenn man die Checkbox auch setzt. :--)

Das Plugin hat also grundlegend nichts mit deinem zutun. Ich glaube das wird hier nur verwechselt.

Grüße
My  Plugins: Siehe alle
At  Forum für Support/Programmierung meiner Plugins: mybbstuff.net
Zitieren
#55
(24.05.2020, 12:58)lenox schrieb:
(24.05.2020, 12:40)itsmeJAY schrieb: Ich bin mir unsicher was doylecc so macht in seinem Plugin, aber mein Plugin hat doch gar nichts mit seinem zutun?!?

Daher verstehe ich nicht warum die anderen es  kombinieren wollen  Big Grin da es ja schon in dem  Plugin von doylecc  vorhanden ist.

Das können mir dann wohl die anderen beantworten die es kombiniert benutzen.

Hi,

Also kombiniert, weil wenn sich die Nutzungsbedingungen oder die Datenschutzerklärung ändert, dann muss der user die neuen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung nochmal akzeptieren. Es reicht wohl nicht aus, wenn sich die Bedingungen ändern und man sagt dann einen Zeitpunkt X und dann gelten diese als akzeptiert. Der Nutzer muss aktiv Zustimmen. Daher beide Plugins kombiniert. Laut meinen Informationen reicht es nicht wenn nur der Button "Ich stimme zu" eingeblendet wird und drüber erwähnt wird, dass sie die Ntzungsbedingungen und Datenschutzerklärung mit einem Klick auf "ich stimme zu" akzeptieren. Auch hier muss wohl eine bzw sogar zwei Checkboxen vorhanden sein, damit der Nutzer auswählen kann welchem er zustimmen möchte. Es ist ja klar das er beidem Zustimmen muss um sich dann registrieren zu können, aber er muss es eben auswählen können und nur der Button reicht wohl nicht. Habe aber gerade gelesen das  doylecc noch ein Update von seinem Plugin veröffentlichen wird, welche genau diese Funktion dann beinhalten wird. Leider gibt es viele Fallstricke die man beachten muss, damit man da nicht abgemahnt wird. Ich hätte es jetzt auch nochmal an einem unveränderten mybb versucht, wenn aber doylecc ein update von dem Plugin veröffentlicht, dann kann ich mir das sparen. Auch nochmal ein Tipp, falls euer Template Google Fonts benutzt, dann lieber diese auf den eigen  webspace hosten, da ansonsten der Nutzer den Cookie Hinweis bekommen müsste bevor das Forum geladen wird. (speziel wenn ihr das Cookie Plugin für das mybb verwendet) mfg
Zitieren
#56
Eine Abmahnung ist immer doof. Wurdest du denn bereits schon mal abgemahnt? Ich höre immer davon, aber noch keinen wirklich kennengelernt. Ich denke das bezieht sich eher auf Unternehmen - oder?
My  Plugins: Siehe alle
At  Forum für Support/Programmierung meiner Plugins: mybbstuff.net
Zitieren
#57
(24.05.2020, 23:14)goodfree schrieb: Es reicht wohl nicht aus, wenn sich die Bedingungen ändern und man sagt dann einen Zeitpunkt X und dann gelten diese als akzeptiert. Der Nutzer muss aktiv Zustimmen.
Woraus leitest Du diese Aussage ab? Aus meiner beruflichen Sachkennntis heraus ist dies so nicht zutreffend.
(25.05.2020, 00:16)itsmeJAY schrieb: Wurdest du denn bereits schon mal abgemahnt? Ich höre immer davon, aber noch keinen wirklich kennengelernt.
Vereinfacht gesagt, es ist inbesondere bei einer Forensoftware, selbst für einen Juristen, sehr schwer nachzuweisen in wie weit ein Verstoß und der damit verbundenen Datenschutzverletzung gegeben ist. Dieses Wissen berechtigt jedoch nicht, das Thema zu mißachten. Eine sehr hilfreiches PlugIn hat Mr. Brechreiz mit "export_user" zur Verfügung gestellt.
(25.05.2020, 00:16)itsmeJAY schrieb: Ich denke das bezieht sich eher auf Unternehmen - oder?
Es gibt in den Grundsatzthemen der DSGVO keinen Unterschied zwischen privater und kommerzieller Anwendung von Fremddaten. Ganz grob: Die Verwaltungs-, Ausführungs- und Sicherungsbestimmungen der eingelagerten Fremddaten sind unterschiedlich definiert.
Wer fragt, ist gegebenenfalls für fünf Minuten ein Narr. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr.
Wer will sucht Wege; Wer nicht will sucht Gründe!
Aktive Version: MyBB: 1.8.22 | PHP: 7.2.24 | SQL: 5.7.28
Zitieren
#58
(25.05.2020, 09:10)Gerti schrieb: Aus meiner beruflichen Sachkennntis heraus ist dies so nicht zutreffend.

Das sehe ich ähnlich.
Sollte es hier um eine Einwilligung zur Verarbeitung von Daten gehen, so sind an diese formal sehr hohe Anforderungen gestellt, die sich mit 1-2 Checkboxen gar nicht umsetzen lassen.
Z.B. ist dann für jedes verarbeitete Datum eine separate Einwilligung einzuholen.
Eine rechtskonforme Einwilligung ist nicht in jedem Fall notwendig und in einigen Fällen sogar kontraproduktiv.
Zur Verarbeitung von Daten, die z.B. der Erfüllung eines Vertrages dienen, bedarf es keiner Einwilligung.
Hierzu "könnte" auch der reine Forenbetrieb zählen.
Ohne dieser Daten könnte ich dem User keinen Nutzungsvertrag anbieten, da es für ihn nicht nutzbar wäre.
Zitieren
#59
(25.05.2020, 09:10)Gerti schrieb:
(24.05.2020, 23:14)goodfree schrieb: Es reicht wohl nicht aus, wenn sich die Bedingungen ändern und man sagt dann einen Zeitpunkt X und dann gelten diese als akzeptiert. Der Nutzer muss aktiv Zustimmen.
Woraus leitest Du diese Aussage ab? Aus meiner beruflichen Sachkennntis heraus ist dies so nicht zutreffend.


Hi,
Ich habe diese Auskunft bekommen im Jahr 2018 kurz  bevor die DSGVO eingeführt worden ist. Ich habe mich  da zu meinem alten Forum rechtlich beraten lassen. Ob diese Aussage auch heute noch stimmt kann ich natürlich nicht beurteilen. Ich würde halt trotzdem Sicher gehen.

@ItsmeJay

Nein ich nicht,allerdings kenne ich tatsächlich jemanden der abgemahnt wurde. Das Forum war nichtmal besonders groß, hatte nur 100 Mitglieder. In dem Fall war es aber wohl so, dass er das Impressum nur als Bild eingebunden hat.

mfg
Zitieren
#60
(25.05.2020, 23:44)goodfree schrieb:
(25.05.2020, 09:10)Gerti schrieb:
(24.05.2020, 23:14)goodfree schrieb: Es reicht wohl nicht aus, wenn sich die Bedingungen ändern und man sagt dann einen Zeitpunkt X und dann gelten diese als akzeptiert. Der Nutzer muss aktiv Zustimmen.
Woraus leitest Du diese Aussage ab? Aus meiner beruflichen Sachkennntis heraus ist dies so nicht zutreffend.
Ich habe diese Auskunft bekommen im Jahr 2018 kurz  bevor die DSGVO eingeführt worden ist. Ich habe mich  da zu meinem alten Forum rechtlich beraten lassen. Ob diese Aussage auch heute noch stimmt kann ich natürlich nicht beurteilen. Ich würde halt trotzdem Sicher gehen.
Das was Deiner Ansicht nach in 2018  "angeblich" galt müsste auch heute noch gelten, da es bisher keine Änderungen an der DSGVO im EU-Amtsblatt gab. Dein "Rechtsberater" unterlag da bedauerlichwerweise einer inkorrekten Interpretation. 

Die DSGVO trat bereits am 25.05.2016 in Kraft und hatte lediglich zur aktiven Umsetzung eine Übergangsschonfrist von 2 Jahren! Das in der BRD so ein Hype darum gemacht wurde war dadurch geschuldet das sich in der Übergangsfrist niemand um die aktive Umsetzung bemühte.
(25.05.2020, 23:44)goodfree schrieb: @ItsmeJay
Nein ich nicht,allerdings kenne ich tatsächlich jemanden der abgemahnt wurde. Das Forum war nichtmal besonders groß, hatte nur 100 Mitglieder. In dem Fall war es aber wohl so, dass er das Impressum nur als Bild eingebunden hat.
Aha! In der DSGVO kann ich nichts darüber finden in welcher Form (ob als Grafik oder mit Drag&Drop kopierbarer Text) ein Impressum dargestellt werden muss. Die Angaben müssen lediglich im Einklang mit dem TMG stehen. Für z.B. rein nichtkommerzelle Forum sind im Einklang mit dem TMG noch nicht einmal personenbezognene Impressumsangaben zwingend. Hilfsweise bzw. ergänzend wird empfohlen einen hierzu entsprechenden Hinweis in den vorab zu vereinbarenden Nutzungsbedingen zu positionieren.
Wer fragt, ist gegebenenfalls für fünf Minuten ein Narr. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr.
Wer will sucht Wege; Wer nicht will sucht Gründe!
Aktive Version: MyBB: 1.8.22 | PHP: 7.2.24 | SQL: 5.7.28
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nutzungsbedingungen erneut akzeptieren Vespa 3 687 20.02.2018, 21:13
Letzter Beitrag: Vespa