Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.19 veröffentlicht (11.09.18)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Export-Möglichkeit von (einzelnen) User-Profilen bzw Stamm-Daten?
#31
Hallo Mr.Br.,
ich schrieb ja schon einige Male, dass es eventuell Unterschiede im jeweiligen Nationalstaat geben kann; Allerdings geht es bei dem/den Datenschutzgesetz/en nicht nur um die normalen "personenbezogenen" (aka benutzerbezogenen) Daten - also zB auch Verlinkungen des Users zu dessen Social-Network-Profiles, sondern zB auch um "sensible" (zB bezüglich Gesundheit oder Sexualleben bzw kulturelle oder soziale Identität oder biometrische Daten wie vom Profil-Foto aka Avatar) - in unserem Fall (eben in Österreich) gibt es die sehr wohl, zB in den "eigenen Profilfeldern"...

EU:  https://de.wikipedia.org/wiki/Datenschut...verordnung

Österreich: https://de.wikipedia.org/wiki/Datenschutzgesetz_2000
https://www.wko.at/service/wirtschaftsre...timmu.html

Deutschland: https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesdatenschutzgesetz

Schweiz: https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesgese...atenschutz
Zitieren
#32
Jedem das Seine.

Eine Vorlage hast Du ja nun, musst Du eben nach deinen Bedürfnissen her anpassen.
Mit freundlichen Grüßen

MrBrechreiz
Zitieren
#33
Hm, naja, so fit wie zB Du in php bin ich ja leider nicht... wenn ich sehr großes Glück hab schaff ich das mim Avatar, aber die SocialSites - oyiyoiyoi...

Und ja, wir sind halt keine Gamer-Clique mit wenigen solcher personenbezogenen Daten sondern ein Selbsthilfe-Forum mit solch sensiblen Daten zusätzlich...
Zitieren
#34
Das erklärt so einiges. Sorry das ich da so rau in meinen Antworten war.
Mit freundlichen Grüßen

MrBrechreiz
Zitieren
#35
hi!
IMHO haben solch sensible daten auch nix im datensatz zu suchen.
mach ein geschlossenes forum für vertrauenswürdige user. dort sollen sie ihre sensiblen daten hergeben und auch selber wieder löschen können.
schon seid ihr von dem schwachsinn befreit.
stell dir vor, eure db wird gehackt, warum auch immer. dann haben die typen die sensiblen daten.
haben sie dann eh, aber sind schwerer zuzuordnen. in deinem fall brauch ich nur den user datensatz und hab alles am teller.
nebenbei, wozu brauch ich socialmedia links wenn ich in einem board poste?
aber ögal, just my 2 cents.
greets
sjfm
Zitieren
#36
Ich denke das dies ein geschlossenes Board ist, immerhin schrieb Sie bereits das es ein Selbsthilfe-Forum ist. Wenn eine Datenbank gehackt und eine Kopie gemacht wurde, sind in jeglicher Hinsicht die Daten in Gefahr. Tun kann man in diesem Moment nichts.
Mit freundlichen Grüßen

MrBrechreiz
Zitieren
#37
Nein, unser Selbsthilfe-Forum kann ganz bewusst von jedem gelesen werden, auch ohne Registrierung; Es gibt zwar einige wenige für Gäste unsichtbare Bereiche (Rubriken aber auch Profile), aber das Gros ist lesbar; Absichtlich deshalb, weil gerade bei unserem Thema viele Leute sich auch nicht gleich trauen sich zu registrieren - wie gesagt, "heikle" Thematiken;

Wir weisen die sich registrierenden Leute in den Foren-Regeln/AGB auch darauf hin, dass sie unbedingt darauf achten sollen wenigstens pseudonym zu sein, also keine Klarnamen von sich oder anderen bzw Orten etc pp zu schreiben - wir achten da auch sehr darauf; Manche gehen mit der Thematik aber auch sehr offen um und verlinken zB ihre anderen Profile in "sozialen" Medien;

Aber darum gehts auch gar nicht: Wir als Forum verarbeiten (und wenn es auch nur das Abspeichern in der DB ist) die Daten des Users - das genügt schon fürs Datenschutzgesetz um uns in die Pflicht zu nehmen, egal ob das Forum frei zugänglich ist oder nicht...
Zitieren
#38
hi!
sorry @deGato: war bisher blind und hab nicht mitbekommen das auch du weiblich bist.
ich versteh eure intention, aber nicht eure panik.
wer mit eurer thematik offen umgeht wird kaum den datensatz von euch verlangen.
kenn mich mit der rechtlichen kacke nicht so aus, aber wie wärs mit einer einverständnisserklärung bei der registrierung? frag mal deine anwältin...
greets
sjfm
Zitieren
#39
Kein Problem  Big Grin

"Panik" wegen den User-Daten selbst nicht so, die kann man ja wenns hart auf hart kommt auch manuell rauskopieren (zB in eine Excel-Datei) und per Email übermitteln, falls mal ein User danach fragt; Das hat also jetzt nicht soviel mit den Userdaten bzw dem Exportieren derselben zu tun - das wäre nur eine erhebliche Erleichterung; Einverständniserklärung gibts eh jetzt auch schon, nur wenn ein User das ab Mitte nächsten Jahres ausgehändigt haben will, dann müssen wir das tun (weil er sich sonst bei der Datenschutzbehörde über uns beschweren könnte)...

Echte Panik ist aber angebracht bezüglich all dem anderen, was uns da von Gesetzes wegen aufgebrummt werden kann; Da genügt es, wenn jemand (warum auch immer der dann das Bedürfnis hätte, es gibt ja auch Leute die gar nichts mit unserem Forum zu tun haben aber halt A...öcher sind) eine einfach Meldung in die Datenschutzbehörde macht und die ermitteln dann eben; Wenn wir dann nicht alles entsprechend umfangreich bzw schnell vorlegen können (die alten/neuen Datenschutzvorgaben bzw Pflichten lt Gesetz), winken sehr saftige Geldstrafen - in dem Falle eben dem Betreiber (mir selbst eh nicht)...
Zitieren
#40
hi!
und du, bzw die anwältin sollen da was beweisen wenn der anzeigende nichts mit dem board zu tun hat?
nicht böse sein, aber dann ist die anwältin sehr schwach.
auch wenns bei euch um ein heikles, evt auch trauriges thema geht.
will euch wirklich nicht zu nahe treten...
greets
sjfm
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Doppelte Login Möglichkeit Testendo 4 575 20.09.2017, 11:49
Letzter Beitrag: Testendo
  Einzelnen Thread aus einem ForumsBackup wiederherstellen ? Bogus 11 835 16.04.2017, 04:24
Letzter Beitrag: Bogus
  Beitragssortierung in einzelnen Foren umdrehen Verlets 1 409 24.12.2014, 10:14
Letzter Beitrag: Jockl