Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.27 veröffentlicht (22.06.21)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
offene Fragen
#11
(20.09.2014, 16:23)Kalle schrieb: Och... das worüber ich schreibe ist eigentlich schon länger weltweiter Standard den man nicht mehr gesondert aussprechen muß und im Prinzip sollte man annehmen das die Entwickler dieser Forensoftware sowas im Grunde genommen hätten wissen sollen/können. Semantisch korrekten Code zu schreiben ist nicht mit zusätzlichem hohem Aufwand verbundem. H1-H6 tags , label bei Formularen oder Grössenangaben bei allen Images oder auch das Weglassen von sog. Spaghetticode z.B. sollte nicht schwer sein sowas in die Templates mit einzubringen.
Tabellenlayout...? naja ... soweit möcht ich mich jetzt nicht äussern Wink
Da hat du völlig Recht. Aber wenn man das bei MyBB 1.8 angegangen wäre, dann wären nun alle Themes und Plugins völlig unbrauchbar und auch kaum aktualisierbar (dann sind wir wieder bei deinem anderen Kritikpunkt Wink). MyBB 1.8 bietet allerdings die Möglichkeit dies mit Themes zu erreichen und ich bin mir sicher, dass es entsprechende Themes auch geben wird.
(20.09.2014, 16:23)Kalle schrieb: Bitte: alt="[-]" title="[-]" ..... das ist ja wohl der grösste Unsinn den man diesbezüglich produzieren kann. Ausserdem fehlen hier die Bezeichnungen von Höhe und Breite der Grafiken gänzlich Wink
Die beschreiben den Inhalt des Bildes doch sehr treffend? Toungue Und Größenangaben würden individuelle Anpassungen stark erschweren, zumal sie optional sind. Von daher sehe ich da absolut kein Problem.
(20.09.2014, 16:23)Kalle schrieb: Im Footer-Bereich: DO NOT REMOVE --><!-- start: task_image --> ...fehlt das Attribute ganz. Das ist hier sicherlich nicht zwingend notwendig .... dennoch fehlt es. Zudem ist schon sehr auffällig das hier die Extension "php" in einem image-Tag Verwendung findet.
Das Bild soll auch nicht angezeigt werden (daher transparent und nur 1 Pixel groß), da es nur für den Aufruf der Hintergrundaufgaben sporadisch eingebunden wird. Daher hat es auch keinen Alternativtext. Also ist auch das völlig in Ordnung.
(20.09.2014, 16:23)Kalle schrieb: Ich dachte eben nur, wenn Du Einfluss hättest, könntest Du solche Dinge vielleicht mal mit auf den Entwicklertisch bringen ...bzw. das, was man hinsichtlich barrierefreiheit noch besser machen könnte.
Ein neues Design war immer für MyBB 2 geplant; daher brauche ich das nicht auf den Tisch bringen. Da arbeiten genug Leute, die sich mit Webdesign und Usability viel besser auskennen als ich. Wink
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#12
Lieber Kalle,

wir befinden uns hier in einem schnell verändernden Internet, in dem mindestens einmal jährlich, bestimmte Programmierpraktiken komplett auf den Kopf gestellt werden und durch etwas neues viel flexibleres und performanteres ersetzt werden.
Als ich noch als Webentwickler in einer Internetagentur gearbeitet habe, hab ich maßgeblich am internen CMS (basierend auf Zend Framework) mitgearbeitet und dort auch einiges verändert. Das hat natürlich für andere Kollegen dazu geführt, sofern es notwendig wurde, das CMS in einem ihrer Projekte zu aktualisieren und so einiges an ihrem Code ändern mussten. Der Vorteil lag aber klar darin, dass die Seite nun schneller aufrufbar war und die Kollegen weniger Code schreiben mussten und dieser auch mehr universell im Projekt einsetzbar war.
Die Alternative wäre gewesen: Das CMS nicht zu aktualisieren, keine schnellere Seite zu haben und Funktionen selber zu schreiben, obwohl diese schon in etwas anderer Form in einer neuen CMS-Version drin war.
All das hat dazu geführt, dass grundsätzlich alle 3 Monate sich einiges im CMS getan hat, was dieses aber besser konfigurierbarer machte und eben Code schon vorhanden war, den man nicht mehr selber schreiben muss. Das hat jeden Kollegen gefreut, kurzfristig natürlich nicht, da größere Codeanpassungen notwendig waren, spätestens aber beim nächsten Kundenwunsch hat es sich aber ausbezahlt.

Aus diesem Grund ist es weder verwerflich, noch sonst in einer Art schlecht, dass die MyBB-Entwickler/-Community einige Sachen in einer neuen Version ändert. Das Forum muss mit der Zeit gehen oder meinst du, du hättest heute die Funktionen in 1.6, wenn sich damals alle aufgeregt hätten? "Ich will nicht meinen Code anpassen, aber bringt trotzdem neue Funktionen rein!" Das wäre in einem riesen Batz (Sauerei) an Code gegipfelt, der nicht mehr durchschaubar gewesen wäre.
1.8 war notwendig, damit endlich mal dieses Steinzeit JavaScript (prototype und scriptaculous) durch etwas neueres (jQuery) ersetzt wird, sowie einige Auffrischungen im Layout und Verwaltungstools, dabei werden auch Änderungen im Code notwendig. Desweiteren wurde der Code selber aufgeräumt und vereinheitlicht. Warum das ein Vorteil ist? Siehe oben den Text zum CMS. Du hattest angesprochen, dass MyBB etwas professioneller werden sollte: Das schafft man natürlich nicht mit jQuery. Für eine gescheite "Web Application" braucht es mindestens sowas wie das Dojo Toolkit. Hier wäre übrigens auch deine gewünschte Barrierefreiheit dabei (aria-Attribute, accesskey, das ganze Paket hald), basierend auf den Dojo-Dijits. Dojo ist aber viel zu kompliziert für Einsteiger (besonder ab 1.7 mit dem AMD-Loader, der aber unglaublich performant ist), für High Performance Anwendungen aber prädestiniert. Evtl schaust du dir mal das Dojo-Dijit-System an, das erledigt für dich ein Großteil der Barrierefreiheit.

Mit MyBB 2.0 wird ein Framework eingesetzt, dass den bisherigen Code komplett ersetzt, eine völlige Inkompatibilität von alten Plugins wird das zur Folge haben. Jetzt kann man natürlich sagen, dass es für die wenig Erfahrenen unmöglich wird, ihren Code darauf umzustellen. Aus Sicht eines Programmieres ist das aber ein Geschenk Gottes, endlich komplett Objektorientiert und auf MVC-Basis zu programmieren. Das beschleunigt nicht nur die Anpassbarkeit mittels Plugins, sondern auch ist sauberer und besser wartbar. Falls du interessiert bist, wie so ein Framework aussieht, empfehle ich mal die Dokumentation vom Zend Framework 2.
Diese ganzen Vorteile können wir natürlich auch unter den Tisch fliegen lassen, weil sich vom Code ja "nichts ändern darf".


Ich bin gerade dabei, auf 1.8 zu aktualisieren, deswegen hab ich schon einen Überblick, was sich alles geändert hat. An eigenen Code sind das gut 5000 Zeilen (1400 allein in einem Plugin) die ich dadurch überprüfen und anpassen muss.
Es hat sich an den Templates einiges geändert, ein Großteil wegen dem jQuery Einsatz. Da geh ich aber noch einen Schritt weiter und passe alle Templates an, um das Foundation UI einzusetzen, Stichwort Responsive Design damit sich das Layout der Bildschirmgröße bis runter zum Smartphone anpasst. Hier ist tatsächlich mal ein Vorschlag, dass das für 2.0 mal in Betracht gezogen wird, Bootstrap oder Foundation zu benutzen. Wahlweise letzteres, da es ein besseres Grid hat und auf rem-Einheit statt Pixel basiert.

Wenn du etwas Erfahrung hast, empfehle ich dir "Git" für dein Projekt zu benutzen. Das macht die Änderungen von dir und von einer neuen MyBB-Version nachvollziehbarer. So konnte ich die hardcoded Änderungen von mir einfach identifizieren und entsprechend austauschen oder ganz entfernen, weil MyBB zufällig genau das fest eingebaut hat.

(20.09.2014, 16:23)Kalle schrieb: Im Footer-Bereich: DO NOT REMOVE --><!-- start: task_image --> ...fehlt das Attribute ganz. Das ist hier sicherlich nicht zwingend notwendig .... dennoch fehlt es. Zudem ist schon sehr auffällig das hier die Extension "php" in einem image-Tag Verwendung findet.
Sowas ist gängige Praxis und etabliert. Das ist kein Bild, es wird nicht angezeigt, dementsprechend braucht es auch nichts "lesbares". Über nichts anderes funktionieren auch Statistiken fremder Anbieter, die man in seine Website einbaut. Diese "Zählpixel" sind nicht sichtbare Bilder, die auf eine php-Datei von diesem Anbieter verweisen und damit den Besucher als solcher Identifizieren und den Besucherzähler um eins erhöhen.
Keinen Support per PN, eMail und Messenger
computerhartware.de
GIGA - Spielen geht immer!
Zitieren
#13
Kalle hat einfach _keine_ Ahnung.

Und ich schäme mich inzwischen für meinen Kommentar im Thread nebenan ( https://www.mybb.de/forum/thread-30596.html ), der Ironielevel war wohl etwas zu hoch angesetzt um bei der Gegenseite anzukommen. Ich wundere mich auch, daß niemand sonst drauf eingestiegen ist... im Klartext: wenn [script]alert('Kabumm!');[/script] geht dann geht auch [script]werde_admin_und_loesche_alles();[/script]. Wie man auch nur eine Sekunde glauben kann daß so ein abstruses Gebilde eine gute Idee wäre für sowas banales wie eine Videoeinbettung...

Seine Seite upzudaten ist auch für jemanden der sich sehr gut auskennt, eine echte Herausforderung. Denn solche Knaller wirst du da wahrscheinlich am laufenden Meter finden, so wie es eben aussieht wenn so jemand "1 1/2 Jahre Arbeit" reinsteckt. Zurück zu #5.
Zitieren