Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.12 veröffentlicht (22.05.17)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
offene Fragen
#1
Hallo
ich hab ja schon manchmal den Verdacht das ich auf Grund meiner vielen Hinterfragungen und anderer Sichtweise auf bestimmte Dinge bestimmt oft nur mit Widerwillen als registriertes Mitglied angenommen werde... und das es vielleicht auch nervt das ich ggfs auch mal was tacheles argumentiere oder versuche auf den Zahn zu fühlen, das wird mich sicher auch jetzt ereilen wenn ich folgendes erfragen möchte:

Ich lese - seit der öffentlichen Verteilung der Forensoftware Version 1.8 - mit Schrecken, wieviele Probleme und Fragen sich da auftun.  Und ein Ende ist da nicht abzusehen. Ist das eigentlich beabsichtigt oder Priorität das mit jeder neuen Version zum x-ten Male gleiche oder zumindest ähnlich gelagerte Problemfälle nochmal und nochmal und nochmal durchgekaut werden .... eben eine Version zu verteilen mit der Garantie, das dieses Supportforum auch weiterhin genügend Zulauf findet?

So erscheint es nämlich fast. Und da tut sich weiterhin der Verdacht auf das man selbst mit dieser neuen Version anscheinend nicht dazu gelernt hat... denn anders ist ja nicht zu erklären das so manch einer jetzt schon wieder seine liebe Not mit dem Update oder generell mit den Versuchen individueller Anpassungen hat.

Wenn man bedenkt wieviel Zeit und Mühe man investierte es so vielen wie möglich bei der Vorgängerversion schon Recht zu tun.... gar unzählige indivduelle Wünsche befriedigte ... immer ruhig auf all die vielen Fragen nach " wie mach ich dies, das oder jenes" zu antworten .... das war schon klasse ...einerseits, aber jetzt geht offenbar diese Chose von vorn los. Und die Probleme sind die Gleichen ...mit wenigen Ausnahmen.

Und das tut man in aller Gelassenheit auch weiterhin für Frau "Müller" und Herrn "Maier" die schon ins Schwitzen geraten wenn es z.B. plötzlich auch nur mal anders lautende CSS-Regel gibt ...die unbedingt ein Forum möchten... ansonsten aber selbst nicht mal sicher html oder css beherrschen....

Ich möchte eigentlich nur wissen ob dies die Intension dieses myBB-Support-Forums ist? Also so'n bisschen auch Spassfaktor im Umgang mit all den wiederkehrenden Problemchen des "unfähigen Menschen". Die Frage ist eben auch, wie ernst nehmt ihr Euch eigentlich selbst? Mit Herausgabe der aktuellen version 1,8 entsteht ja schon so'n bisschen auch ein Hobby-Baukasten- und Bastelcharakter ....nicht jedoch der Eindruck einer wirklich ernst zu nehmenden Forensoftware. Ich denke mit Grauen daran wenn jemand hingeht und sich mit einem ernst zu nehmenden Internetprojekt dieser Software bedient ...bei der ja - wie auch jetzt - schon von Beginn an Funktionsfehler kostenfrei dazu geliefert werden. (und lieber Stefan.... dementiere das nicht wieder .... ich habe stundenlang nach z.B. nach einer css-Regel für eine ID gesucht die garnicht angesprochen wird.... ausserdem solltest Du die Grundversion mal durch den Qualidator laufen lassen ...dann wirst Du sehen was ich Dir versuche nahe zu legen)

Ich meine, habt ihr nicht selbst auch den Eindruck das es eigentlich noch viel zu früh gewesen ist um diese Version zu veröffentlichen. Oder den Eindruck , eben zuwenig die "alten" Probleme berücksichtigt zu haben ...die ja nun in neuem Gewand wieder auf's Tablett kommen.  Ich kann das alles irgendwie nicht nachvollziehen.

Ich meine, die Antworten auf all die Fragen danach, "wie mach ich denn jetzt dies, das und jenes" ...obwohl vieles davon bereits mit den Vorgängerversionen gefragt und beantwortet wurde. Mal überschlagen, sind es ja im Grunde genommen exakt die gleichen Probleme .... meist geht es um individuelle Anpassungen ...die ja vorausschauend auf die nächste Version wahrscheinlich eh wieder für die Tonne sind ....

Ich möchte sagen, solche Kapriolen wie sie hier veranstaltet werden kann man sich nunmal nicht leisten wenn diese Forensoftware dauerhaft und ernsthaft in Betrieb mit hohem Zulauf eingesetzt ist.  Allein der Zustand meines Forums - so wie er sich heute darstellt, da steckt die Arbeit von 1 1/2 Jahren dahinter ... da stecken viele hunderte individuelle Anpassungen dahinter .... ich schätze bis ich mit der aktuellen Version 1.8 schliesslich mal wieder diesen Stand erreicht haben werde, wird womöglich bereits Version 2.0 in den Startlöchern stehen.... ja bin ich denn verrückt? Da vergeht einem tatsächlich die Lust am Schaffen.

naja..vielleicht bin auch schon zu alt für sowas...  Wink  ich hoffe das man mir auch weiterhin etwaige Fragen zu der von mir verwendeten Version beantworten wird ...sofern es mal wieder welche geben wird.

nette Grüsse

Kalle
Zitieren
#2
Hallo Kalle.

Dich zu Diskreditieren oder auf Fragen nicht eingehen, kann ich mir hier nicht vorstellen. Ich kann das Leid einiger User hier gut nachvollziehen, das sie etwas überfordert sind, wenn nach den Update so einige Dinge nicht mehr, oder nur Teilweise funktionieren. Zum einem liegt es daran, das schlichtweg die Ankündigungen nur Teilweise bis garnicht gelesen werden.

Klar, kann man nicht alle auf eine Schippe legen. Aber man muss es auch aus einer anderen Perspektive sehen. Keiner würde zum Autohändler gehen, um sich da ein Auto kaufen, ohne zuvor eine Testfahrt gemacht zu haben. Dies kann man jetzt nicht mit MyBB vergleichen, aber schon aus Prinzip sollte man sich dies zuvor auf einem Free Webspace, oder Local auf seinem Rechner Testen, ob man selbst in der Lage ist, die Software mit all den Änderungen die man getätigt hat, ohne Probleme zu aktualiesieren. Erfahrungsgemäß treten immer Fehler auf, die man selbst nicht hinbekommt.

Sicherlich sind für den ein oder anderen einige Dinge dabei, die er da nicht hätte haben wollen. Oder die Umstellung von eingebetteten Icons, die nun als Klasse oder ID in den css Dateien zu finden sind. Das mag nicht jedermanns Geschmack entsprechen, aber man muss es ja nicht Verwenden, man kann ja das so Gestallten wie man am besten damit zurecht kommt.

Ich persönlich habe auch viel Zeit in mein Theme gesteckt. Aktualiesieren zu 1.8 werde ich dies irgendwann, aber solange viele Plugins noch nicht funktionieren, wird dies seine Zeit dauern.

Nun nochmal zum Abschluss.
Lesen -> Verstehen -> Handeln, so sollte es bestenfalls sein.

Lesen = Was muss ich tun, damit keine unerwarteten Fehler auftreten ? Sprich, Ankündigungen durchlesen.
Verstehen = Habe ich Verstanden, was ich tun muss ?
Handeln = Alles bereitstellen für die Aktualiesierung der Software, und das Absichern des Forums, falls doch was schjief läuft.


Ich hoffe ich konnte dich zumindest ein wenig aufmundern, und dich davon auch ein wenig in Richtung "Gib dem ganzen erstmal ein ernig Zeit zum Reifen" lenken.
Mit freundlichen Grüßen

MrBrechreiz
Zitieren
#3
(18.09.2014, 01:53)Kalle schrieb: Ich lese - seit der öffentlichen Verteilung der Forensoftware Version 1.8 - mit Schrecken, wieviele Probleme und Fragen sich da auftun.  Und ein Ende ist da nicht abzusehen. Ist das eigentlich beabsichtigt oder Priorität das mit jeder neuen Version zum x-ten Male gleiche oder zumindest ähnlich gelagerte Problemfälle nochmal und nochmal und nochmal durchgekaut werden .... eben eine Version zu verteilen mit der Garantie, das dieses Supportforum auch weiterhin genügend Zulauf findet?
Geschätzte 95% der Probleme treten aus einem Grund auf: Es werden Plugins oder Themes verwendet, die nicht mit MyBB 1.8 kompatibel sind. Was sollen wir deiner Meinung nach machen außer extra in der Ankündigung zweimal darauf hinzuweisen?
(18.09.2014, 01:53)Kalle schrieb: So erscheint es nämlich fast. Und da tut sich weiterhin der Verdacht auf das man selbst mit dieser neuen Version anscheinend nicht dazu gelernt hat... denn anders ist ja nicht zu erklären das so manch einer jetzt schon wieder seine liebe Not mit dem Update oder generell mit den Versuchen individueller Anpassungen hat.
Ich habe es schon einmal gesagt, Neuerungen sind nicht möglich ohne dass es Veränderungen gibt. MyBB 1.8 ist vielleicht etwas umfangreicher geworden als ursprünglich gedacht, aber wie soll es sonst gemacht werden?
Es ist ja nicht so, dass bei jeder Version alles auf den Kopf gestellt wird, aber alle paar Jahre darf man doch wohl ein größeres Update - mit entsprechend größeren Änderungen - veröffentlichen?
(18.09.2014, 01:53)Kalle schrieb: Ich meine, habt ihr nicht selbst auch den Eindruck das es eigentlich noch viel zu früh gewesen ist um diese Version zu veröffentlichen.
Um ehrlich zu sein (ich selbst war abgesehen von ein paar größeren Features nicht an der Entwicklung beteiligt) ist MyBB 1.8.0 stabiler geworden als ich es erwartet habe. Natürlich gibt einige neue Bugs, aber keine größeren Schnitzer, die beim laufenden Betrieb Probleme bereiten.
(18.09.2014, 01:53)Kalle schrieb: Ich meine, die Antworten auf all die Fragen danach, "wie mach ich denn jetzt dies, das und jenes" ...obwohl vieles davon bereits mit den Vorgängerversionen gefragt und beantwortet wurde. Mal überschlagen, sind es ja im Grunde genommen exakt die gleichen Probleme .... meist geht es um individuelle Anpassungen ...die ja vorausschauend auf die nächste Version wahrscheinlich eh wieder für die Tonne sind ....
Bei jeder Software gibt es Updates und deswegen Inkompatibilitäten... Sollen wir deswegen die Entwicklung einstellen? Das Web entwickelt sich weiter. Nur zum Vergleich: Als MyBB 1.6 veröffentlicht wurde, war Firefox 3.6 aktuell. Und jetzt? Heute gibt es Firefox 32. Wink Ich denke keiner denkt ernsthaft darüber nach einen derart alten Browser noch einzusetzen.
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#4
Schönen guten Abend,

nutze diese Forensoftware schon einige Jahre und bin in meinen Augen über fehlende Wertschätzung und Dankbarkeit dem Projektteam & Helfern "drum herum" und der dahinter steckendenden gemeinnützigen "Arbeit" gegenüber erschrocken über oberen Themenbeitrag...

Tschau
Siebenstein
Zitieren
#5
Das hat alles sehr wenig mit MyBB zu tun und sehr viel mit der Art und Weise, wie deine Seite aufgebaut ist.

Du hättest wahrscheinlich mit jeder anderen Software ganz die gleichen Probleme.
Zitieren
#6
Zitat:nutze diese Forensoftware schon einige Jahre und bin in meinen Augen über fehlende Wertschätzung und Dankbarkeit dem Projektteam & Helfern "drum herum" und der dahinter steckendenden gemeinnützigen "Arbeit" gegenüber erschrocken über oberen Themenbeitrag...

Der Beitrag sagt doch nicht im geringsten etwas abwertendes über bestimmte Personen oder einen Personenkreis aus. Hier wird meiner Auffassung zur Folge lediglich das Gesamtpaket betrachtet und eben Umstände benannt so wie ich sie sehe. Klar kann man das jetzt drehen wie man es gerne sehen will... mein Beitrag richtet sich jedoch bestimmt nicht gegen Personen. Ich weiß welche und wieviel Arbeit jeder leistet ...trotzdem aber wird man wohl doch sagen dürfen wo man Probleme sieht....oder nicht? Ausserdem steht nirgendwo in Stein gemeißelt das man ausnahmslos alles gut finden muß .... selbst wenn man es "geschenkt" bekommt. Ich kann mir gut vorstellen das selbst diese Software - bis hierher - nur zu dem reifen konnte wie sie heute ist, eben weil es Leute gegeben hat die die Dinge hinterfragt haben.

nette Grüsse

Kalle
Zitieren
#7
Schade, dass du nur auf eine der Antworten geantwortet hast... Das ist nicht gerade motivierend sich bei zukünftigen Antworten besonders Mühe zu geben. Wink

Ich persönlich sehe eine großen Unterschied zwischen Hinterfragen und der Unterstellung wir würden Updates veröffentlichen, damit wir genug Zulauf im Supportforum haben. Was haben wir denn davon? Genau, gar nichts... Wir opfern hier unsere Freizeit und verdienen keinen Cent daran (auch wenn wir uns durchaus über eine Unterstützung bei den Server-Kosten freuen würden).
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#8
Zitat:Das ist nicht gerade motivierend sich bei zukünftigen Antworten besonders Mühe zu geben

lieber Stephan ....

Ich habe hier nichts unterstellt ! Es handelt sich bei dem, was Du nun versuchst umzuinterpretieren um eine rethorische Frage ..... allenfalls aber um eine Methapher ...ein Gedankenspiel, nicht jedoch um eine unmittelbare Unterstellung. Das Fragezeichen am Ende des Satzes gesehen?

Du solltest eigentlich froh sein das inmitten von Hip-Hop-Generation und solchen, die ihren Weg ins Leben erst noch finden müssen, jemand die Dinge auch mal aus anderer Sicht auf's Tablett bringt. So wie Du mir vorkommst, scheint Dir alles was in irgendeiner Form die Forensoftware kritisch unter die Lupe nimmt am Hintern vorbei zu gehen ....Du wirkst auf mich stur und wenig empfänglich für Meinungen anderer, wenn sich diese mal nicht um eine Fragestellung zur Forensoftware dreht. Was von Dir immer nur kommt sind ständige Verteidigungen der Forensoftware. Ich denke Du bist schon etwas zu sehr "aufgefressen" von myBB , Dir fehlt einfach der Blick dafür, was hier wirklich mitunter mit den Menschen passiert. Ich weiß .... 'n paar werden jetzt versuchen Dir die Stange zu halten.... weil da doch schon eine gewisse Vergötterungspolitik greift,  ...ist mir egal, ich habe das zu sagen was ich zu sagen habe! Du verweigerst Dich selbst vor dem was ich versuche darzustellen .... Du siehst einfach nicht wieviele Probleme ein neues Update jetzt schon wieder bereitet ...stellst DAS auch noch als "normal" da, als "Kinderkrankheiten" (das Wort ist jetzt allein von mir) die immer mal wieder vorkommen, um die man sich eben immer wieder kümmern muss. Ich finde es schlimm das Du bezogen auf myBB nicht auch mal selbstkritisch hinterfragst wie Dein abgöttiches Verliebtsein in das was Du tust oder stetig zu verteidigen versuchst, auf andere wirken kann. Irgendwann macht es keinen Spass mehr Dir noch weiterhin mögliche Schwächen - die jemand als solche bezogen auf die Software empfindet - aufzuzeigen wenn Du nicht bereit dazu bist, Dich damit auch auseinander zu setzen.
Ich habe mich lange lange Zeit mit den Usability und Accessibility-Grundsätzen Nielsen's befasst ... auch mit der Umsetzung barrierefreier Internetseiten nach BITV ... habe Webseiten entsprechend konstruiert und von daher kannst Du mir schon glauben was ich Dir bezogen auf die festgestellten Mängel der Forensoftware erzähle.
Schon alleine wenn man tolerant ist gegenüber behinderten Menschen, sollte das eigentlich mal wachrütteln, was ich versuche zu erklären. Ich weiß nicht wie weit Dein Einfluss auf die Entwicklung der Forensoftware tatsächlich reicht ...und wenn auch nicht, aber ein "OK - die erwähnten Schwachstellen seh ich auch so... " hätte ich schon von Dir erwartet. Ich möchte doch im Grunde genommen nur helfen damit einiges noch besser werden kann. Jetzt ein grundlegendes Update heraus zu bringen ...ohne das sich selbst in der genannten Hinsicht im Vergleich zur Version 1.6 nicht das Geringste änderte ... DAS eben halte ich dafür: dieses Update viel zu unausgereift und verfrüht auf den "Markt" geschmissen zu haben. Ich sage nicht das es grundsätzlich schlecht ist.... nur eben unausgereift was den Nutzen für z.B. auch Behinderte betrifft.  Und mit behindert meine ich sicherlich nicht jemanden der nur ein Bein hat oder auch nur einen gebrochenen Finger, sondern solche Menschen die aufgrund von z.B. farb oder sehschwächen oder auf Grund motorischer Einschränkungen auf spezielles Equipment angewiesen sind ...zu nennen an dieser Stelle z.B. Screenreader oder spezielle Eingabegeräte, die z.B. das Vorhandensein von Tabulatoren oder accesskeys oder auch Sprungmenüs erfordern. Um nur mal ein paar Beispiele genannt zu haben. WARUM wird sowas nicht primär mit in die Software verbaut? Ich schätze mal weil die Programmierer garnicht wissen das es sowas gibt oder andernfalls die bewusste Ausgrenzung von Behinderten billigend in Kauf nehmen. Da kann es doch eigentlich nur gut sein wenn denn mal jemand hingeht und drauf hinweist ...oder? Mit Ignoranz ist dann aber niemandem geholfen. Wenn Du schon einen gewissen Einfluss hast, solltest Du Dir das mal auf die Fahnen schreiben.

Dazu kommt dann ja noch der hohe Ansturm hinsichtlich all dessen was nach einem Update alles nicht mehr funktioniert .... aber, wie ich lernte, ist dies ja ein Normalfall, deswegen sag ich hierzu auch nichts mehr.


Zitat:Wir opfern hier unsere Freizeit und verdienen keinen Cent daran (auch wenn wir uns durchaus über eine Unterstützung bei den Server-Kosten freuen würden).
Das ist lobenswert zwar, aber kein Argument für Rechtfertigungen. Du kannst nicht erwarten das sich immer alles nur dadurch klärt, weil Du das alles hier in Deiner Freizeit machst. Entweder Du machst es weil es Dir irgendwie Spass macht oder es Dir sonst eine innerliche Befriedigung verschafft, oder Du lässt es halt bleiben. Es zwingt Dich niemand dazu dieses Forum zu leiten. (das solltest Du bitte zweimal lesen damit der tiefere Sinn verstanden wird)
Zu den Serverkosten.... da was beizusteuern ist wiederum von Deiner zukünftigen Motivation abhängig Wink


Im Übrigen bin ich fertig mit dem was ich hierzu noch zu sagen hatte. Es bleibt Dir überlassen in wie weit Deine Motivation zukünftig auch weiterhin Hilfe für mich zulässt...

nette Grüsse

Kalle
 

 
Zitieren
#9
(20.09.2014, 03:49)Kalle schrieb: Du solltest eigentlich froh sein das inmitten von Hip-Hop-Generation und solchen, die ihren Weg ins Leben erst noch finden müssen, jemand die Dinge auch mal aus anderer Sicht auf's Tablett bringt.
Meinst du ich sehe nicht, dass Upgrades kompliziert sind, wenn man sein Forum stark angepasst hat? Aber erstens ist es jetzt zu spät (MyBB 2.0 ist ja sowieso eine Neuentwicklung, da wird alles unweigerlich auf den Kopf gestellt) und zweitens bietest du keinen Lösungsansatz an. Eine automatische Lösung halte ich bei individuellen Codeänderungen jedenfalls für unmöglich. Ich behalte solche Verbesserungsvorschläge durchaus im Hinterkopf, allerdings kann ich, ohne einen Ansatz, nicht viel daraus machen, falls du das verstehst. Wink
Bei nicht oder wenig angepassten Foren funktioniert das Upgrade allerdings in der Regel einwandfrei. Ich verfolge das MyBB jetzt seit über 9 Jahren und habe damit schon ein paar Major-Updates erlebt, daher kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass dieses Upgrade nicht komplizierter als vorherige ist.
(20.09.2014, 03:49)Kalle schrieb: Du wirkst auf mich stur und wenig empfänglich für Meinungen anderer
Das könnte daran liegen, dass du immer nur sagst, was schlecht ist und nicht wie man es besser macht. Die Entwicklung des MyBB ist vollkommen öffentlich, es können dort konkrete Verbesserungen eingebracht werden. Auch spricht nichts gegen berechtigte Kritik. Aber zu sagen MyBB 1.8 wäre unausgereift, weil Verbesserungen, die nie geplant waren, nicht Einzug erhalten haben, ist nicht berechtigt.
Ebenso wenig hilfreich ist es, mich als stur oder intolerant zu bezeichnen, nur weil ich nicht bei jeder Idee sofort "toll, das setze ich gleich um" sage. Ich antworte auf die Dinge, mit denen ich mich auskenne, das Design gehört nicht dazu. Zumal es mir schwer fällt bei deinen langen Beiträgen auf jeden Punkt einzugehen. Blush
(20.09.2014, 03:49)Kalle schrieb: Ich habe mich lange lange Zeit mit den Usability und Accessibility-Grundsätzen Nielsen's befasst ... auch mit der Umsetzung barrierefreier Internetseiten nach BITV ... habe Webseiten entsprechend konstruiert und von daher kannst Du mir schon glauben was ich Dir bezogen auf die festgestellten Mängel der Forensoftware erzähle.
Das kann ich nicht beurteilen, da kenne ich mich schlicht nicht aus (und leider nennst du auch keine konkreten Punkte, die Sache mit dem alt-Attributen kann ich aber bei MyBB 1.8 nicht nachvollziehen). Trotzdem bleibe ich bei meiner Aussage, dass zusätzliche Anpassungen das Upgrade weiter verkomplizieren würden. MyBB 1.x wurde nun einmal vor 10 Jahren entwickelt, am Design wurde jetzt nur das nötigst angepasst, dass es einigermaßen modern aussieht.
(20.09.2014, 03:49)Kalle schrieb: Dazu kommt dann ja noch der hohe Ansturm hinsichtlich all dessen was nach einem Update alles nicht mehr funktioniert .... aber, wie ich lernte, ist dies ja ein Normalfall, deswegen sag ich hierzu auch nichts mehr.
Kannst du das bitte mal an einem konkreten Punkt festmachen? Was funktioniert nicht mehr (wenn man das Upgrade richtig ausgeführt hat und kompatible Themes und Plugins verwendet)?
(20.09.2014, 03:49)Kalle schrieb: Das ist lobenswert zwar, aber kein Argument für Rechtfertigungen. Du kannst nicht erwarten das sich immer alles nur dadurch klärt, weil Du das alles hier in Deiner Freizeit machst. Entweder Du machst es weil es Dir irgendwie Spass macht oder es Dir sonst eine innerliche Befriedigung verschafft, oder Du lässt es halt bleiben. Es zwingt Dich niemand dazu dieses Forum zu leiten. (das solltest Du bitte zweimal lesen damit der tiefere Sinn verstanden wird)
Richtig, genauso wie dich niemand zwingt das MyBB zu verwenden. Wink Aber ich kann mich einfach nicht um alles kümmern. Manche Vorschläge sind sicher sinnvoll, aber einfach schwer mit MyBB 1.x umsetzbar. Auch das ist ein Grund, warum MyBB 2 von Grund auf neu entwickelt wird.
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#10
Hallo Stefan
Ich denke ich habe meine Auffassungen zu allem nun zu genügend deutlich gemacht. Ich kann leider nichts konkretisieren weil ich alles im Ganzen betrachte. Das man nicht jedem individuellem Anspruch automatisch gerecht werden kann ist mir klar. Was meine Kritiken jedoch betrifft, so habe ich schon oft Lösungen hierfür beschrieben bzw. gehen diese schon allein aus Fragestellungen oder meinen Hinweisen hervor. Barrierefreiheit war hier allerdings nie ein Thema mit dem man sich besonders beschäftigte. 


Zitat:Das könnte daran liegen, dass du immer nur sagst, was schlecht ist und nicht wie man es besser macht. Die Entwicklung des MyBB ist vollkommen öffentlich, es können dort konkrete Verbesserungen eingebracht werden. Auch spricht nichts gegen berechtigte Kritik. Aber zu sagen MyBB 1.8 wäre unausgereift, weil Verbesserungen, die nie geplant waren, nicht Einzug erhalten haben, ist nicht berechtigt.
Och... das worüber ich schreibe ist eigentlich schon länger weltweiter Standard den man nicht mehr gesondert aussprechen muß und im Prinzip sollte man annehmen das die Entwickler dieser Forensoftware sowas im Grunde genommen hätten wissen sollen/können. Semantisch korrekten Code zu schreiben ist nicht mit zusätzlichem hohem Aufwand verbundem. H1-H6 tags , label bei Formularen oder Grössenangaben bei allen Images oder auch das Weglassen von sog. Spaghetticode z.B. sollte nicht schwer sein sowas in die Templates mit einzubringen.
Tabellenlayout...? naja ... soweit möcht ich mich jetzt nicht äussern Wink


Zitat:und leider nennst du auch keine konkreten Punkte, die Sache mit dem alt-Attributen kann ich aber bei MyBB 1.8 nicht nachvollziehen).

Bitte: alt="[-]" title="[-]" ..... das ist ja wohl der grösste Unsinn den man diesbezüglich produzieren kann. Ausserdem fehlen hier die Bezeichnungen von Höhe und Breite der Grafiken gänzlich Wink

Im Footer-Bereich: DO NOT REMOVE --><!-- start: task_image --> ...fehlt das Attribute ganz. Das ist hier sicherlich nicht zwingend notwendig .... dennoch fehlt es. Zudem ist schon sehr auffällig das hier die Extension "php" in einem image-Tag Verwendung findet.

Weiter hab ich jetzt auf die Schnelle nicht geschaut ..... aber das ich Dich nicht belüge (was jetzt alleine nur mal das alt-Attribute betrifft) sollte schon jetzt deutlich werden.

Ich möchte vorschlagen, belassen wirs dabei. Wie Du schon richtig schreibst, ist es jetzt eh zu spät. Ich dachte eben nur, wenn Du Einfluss hättest, könntest Du solche Dinge vielleicht mal mit auf den Entwicklertisch bringen ...bzw. das, was man hinsichtlich barrierefreiheit noch besser machen könnte.

nette Grüsse

Kalle
Zitieren