Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Meinungen zu Facebook und Twitter
#1
(06.05.2011, 21:48)querschlaeger schrieb: Falls ja, postet es doch mal hier.

Auch wenn das hier nicht gewünscht ist, ich oute mich damit, dass ich beiden Netzwerken nicht wirklich etwas abgewinnen kann. Wink

viele Grüße
Jockl
übersetzte und eigene Plugins
Zitieren
#2
Dann kommen hier die negativen Meinungen hin. Toungue

Ich halte auch nicht besonders viel von Facebook. Meine privaten Sachen gehen die nichts an.
Aber auf Grund der Popularität kann es durchaus nützlich sein, gerade für Foren (für dein "privates" Forum natürlich nicht).
Ich denke, dass es so viele MyBB-Benutzer gibt, die hier gar nicht im Forum angemeldet sind oder anderweitig aktiv sind. Deshalb sind nur wenige regelmäßig hier oder helfen mit. Und viele dieser Leute werden aber bei Facebook sein, vielleicht kann man so Leute gewinnen oder die Community stärken. Zudem finde ich es interessant, dass man auch etwas über die Leute erfährt, hier ist ja sehr anonym.
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#3
Mich würde interessieren, inwiefern f. und ein Forum miteinander vergleichbar sind. Ich mache nämlich die Erfahrung, daß manche harcore-facebook-user kein Interesse haben, sich an einem Forum zu beteiligen. Die gründen irgendwelche geschlossenen Gruppen, in denen sie diskutieren und sich verabreden.

Mir scheint aber ein Forum aufgeschlossener und spannender zu sein. Aber vielleicht kann das jemand besser beurteilen, der in beiden Welten unterwegs ist. Ich habe nämlich keinen f.-account und werde vorläufig auch keinen eröffnen.

Twitter interessiert mich auch nicht besonders. Superaktuelle news-news ständig auf dem Schirm zu haben, macht imo eher krank, als daß es einen weiterbringt. Aber ich muß dazu sagen, daß ich noch in der analogen Welt aufgewachsen bin. *kicher*
Zitieren
#4
(07.05.2011, 20:06)Urlicht schrieb: Mich würde interessieren, inwiefern f. und ein Forum miteinander vergleichbar sind. Ich mache nämlich die Erfahrung, daß manche harcore-facebook-user kein Interesse haben, sich an einem Forum zu beteiligen. Die gründen irgendwelche geschlossenen Gruppen, in denen sie diskutieren und sich verabreden.

Mir scheint aber ein Forum aufgeschlossener und spannender zu sein. Aber vielleicht kann das jemand besser beurteilen, der in beiden Welten unterwegs ist. Ich habe nämlich keinen f.-account und werde vorläufig auch keinen eröffnen.

Twitter interessiert mich auch nicht besonders. Superaktuelle news-news ständig auf dem Schirm zu haben, macht imo eher krank, als daß es einen weiterbringt. Aber ich muß dazu sagen, daß ich noch in der analogen Welt aufgewachsen bin. *kicher*

Es gibt bestimmte Bereiche, da melden sich einige nicht an.

Wenn du dir nun aber die Netzwerke von Alaplaya oder Nexon anguckst, wirst du sehen wieviele Leute es mögen und sogar dort ins Forum gehen!

Ich finde Facebook gut, Twitter nicht so.
Zitieren
#5
Die "Anmeldung" ist glaub' ich das wichtigste Stichwort. Biste bei FB, dann auch in allen verfügbaren Gruppen; während Du Dich in jedem Forum extra anmelden musst (auch wenn absehbar ist, dass Du Dich nach Deiner ersten Frage oder nach Deinem Kommentar NIE wieder dort blicken lässt).
Leider erschöpfen sich damit schon für mich die möglichen Vorteile, in einem "echten" Forum geht es doch meist disziplinierter zu.
Da meine ersten Versuche u.a. mit Kaioo mich sehr abgeschreckt haben, weiß ich nun nicht, ob es bei FB die Möglichkeit mehrerer Identitäten für verschiedene Bereiche gibt? Wahrscheinlich aber eher nicht, womit man also außer zusätzlichen Fake-Accounts keine Möglichkeit hat, sich irgendwo "unerkannt" zu beteiligen.
Auch von daher - lass' ma stecken. Wink
cu/2
Borsti

[Bild: user_bam614.gif]
[Bild: nagerwelten_468_70.gif]
Zitieren
#6
Die Sache mit den mehreren Anmeldungen hab ich auch schon mitbekommen. Von einigen Leuten, welche auf Facebook aktiv sind, ist mir gesagt wurden, dass sie keine mehreren Accounts auf verschiedenen Seiten haben/pflegen möchten. Solche Aussagen bringen mich stark zu den Gedanken Facebook-Logins bei uns im Forum zu nutzen. Da gibt es ja 2 Plugins für MyBB...
Zitieren
#7
(09.05.2011, 09:05)querschlaeger schrieb: Solche Aussagen bringen mich stark zu den Gedanken Facebook-Logins bei uns im Forum zu nutzen. Da gibt es ja 2 Plugins für MyBB...

Hm, kannst Du mir das als f.-noob mal erläutern?

thx Smile
Zitieren
#8
Single Sign-on ist schon ganz praktisch, da gibt es diverse Möglichkeiten. Aber sie haben auch Nachteile (Sicherheit, Datenschutz)...
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#9
Ich persönliche nutze primär Twitter und Facebook.

Twitter hauptsächlich für News, Facebook für Freunde und ein paar (teils geschäftliche) Bekannte.

Seine Daten preisgeben ist eine Sache, diese Like-Buttons, die einen wie nichts guten stalken sind eher ein Problem.
Es gibt zum Glück die Möglichkeit das zu umgehen, Code dafür poste ich nachher Wink

Aber auch für Werbezwecke ist Facebook super, da man dort schnell viele leute ansprechen kann (z.B. über Fanseiten).
Zitieren
#10
Mir ist es aufgefallen, dass seir FB so im Vormarsch ist auch die Aktivität in den Foren abgenommen hat. Ich persönlich bin in beiden aktiv und nutze auch Foren und FB anders, so dass es da kaum zu Überschneidungen kommt. Um FB kommt man leider kaum mehr rum und man kann auch die vielen Vorteile nutzen- einfache Kommunikation mit anderen Menschen, einfache Kontaktaufnahme mit Firmen etc.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wer hat für sein Projekt eine Facebook-Seite oder Twitter-Account? querschlaeger 12 7.944 06.09.2013, 04:10
Letzter Beitrag: Cthulhux
  Gäste dürfen Beiträge erstellen (Meinungen / Erfahrungen)? querschlaeger 8 1.649 29.07.2010, 21:09
Letzter Beitrag: querschlaeger