Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
MyBB Jugendmediendienstestaatsvertrag (JMStV) tauglich?
#11
Also Trailer sind ja nichts schlimmes, sonst wären solche ja nicht auf Youtube verlinkt, oder?

Ich würd sagen, geh mal zum Anwalt oder so und frag den, der dürfte es eigentlich am besten wissen


@Stefan:

Das mit dem Ausland würde ich aber auch nicht machen, könnte immerhin dennoch was kommen...
#12
@Stefan: Ja, das gilt. Es zählt nicht der Serverstandort sondern der Hauptwohnsitz des rechtmäßigen Inhabers.
#13
(02.12.2010, 18:53)silvermf schrieb: Also Trailer sind ja nichts schlimmes, sonst wären solche ja nicht auf Youtube verlinkt, oder?

Ich würd sagen, geh mal zum Anwalt oder so und frag den, der dürfte es eigentlich am besten wissen


@Stefan:

Das mit dem Ausland würde ich aber auch nicht machen, könnte immerhin dennoch was kommen...

Wenn dieses Gesetz tatsächlich Anfang des Jahres rauskommt, werde ich mir wohl mal die Mühe machen und einen Anwalt aufsuchen. Sicher ist sicher ...
#14
Dafür gibt es sicher auch nicht Möglichkeiten. Wink
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
#15
(02.12.2010, 19:32)StefanT schrieb: Dafür gibt es sicher auch nicht Möglichkeiten. Wink

Was meinst du?
#16
(02.12.2010, 19:31)Monalou schrieb: Wenn dieses Gesetz tatsächlich Anfang des Jahres rauskommt, werde ich mir wohl mal die Mühe machen und einen Anwalt aufsuchen. Sicher ist sicher ...

Du würdest also Kosten für einen Anwalt in Kauf nehmen? Nur damit er dir erklärt wie das Gesetz (seiner Meinung nach) ausgelegt werden kann?
Wenn dich dann ein anderer abmahnt, weil er es anders auslegt musst du wieder zum Anwalt. Hast du eine Ahnung was sowas alles kosten kann? Also meine Webseite wirft lange nicht so viel Geld ab, als das ich mir eine regelmäßige Anwaltsberatung leisten könnte.

Im Prinzip hat das Gesetz nichts mit der Praxis im Internet zu tun.

Gruß
Alex
#17
Eine Beratung beim Anwalt ist nicht teuer, für das erste Gespräch 10 Euro. Wenn er weiter tätig werden soll, dann kostet es mehr, ja! Und soviel sind mir meine Foren auch wert!
#18
Ja schon klar, 10 Euro für das Erstgespräch. Der Anwalt wird dir im Erstgespräch für 10 Euro nicht die Lösung des Problems darlegen!
Er wird dir max. die Erfolgschancen bzw. die Wichtigkeit der Gesetzesänderung darlegen. Mehr nicht. Dies beinhaltet aber keine konkreten Umsetzungsvorschläge oder Garantien um evtl. Abmahnungen zu umgehen. Er wird dir sagen, dass dieses neue Gesetz ernst zu nehmen ist, weil eine Nichtbeachtung "dies und das" zur Folge hätte. Wie du das Gesetz allerdings in der Praxis umsetzen sollst, wird er dir nicht sagen. Dazu benötigt er ein kostenpflichtiges Mandat. Definitiv nicht für 10 Euro. Gegen ein entsprechendes Honorar (abhängig vom Wert der Sache) wird er dir dann ausarbeiten welche Möglichkeiten das Gesetz bietet und was du machen kannst / solltest / musst.
Solltest du eine kostenpflichtige Abmahnung in Höhe von 1000 Euro bekommen, dann kümmert sich dein Anwalt auch fleissig darum und wehrt die Abmahnung ab. Gleichzeitig stellt er dir dafür Kosten in gleicher Höhe in Rechnung! Ich spreche da aus Erfahrung, da ich dieses Müll schon einige Male durchmachen musste.

Wenn es so einfach wäre mit der Erstberatung, bräuchten wir den Thread nicht und es würde kaum Anwälte geben. Die verdienen dann leider nichts mehr. Trotzdem viel Erfolg bei der Erstberatung.

Gruß
Alex
#19
Na, Du scheinst Dich ja auszukennen ...

Mit Deiner Einstellung würde ich mich nicht trauen, ein Forum zu eröffnen.

Aber nix für ungut, jedem das Seine Smile
#20
Ich habe seit mehr als 10 Jahren ein Forum. Und mit trauen hat das nichts zu tun. Ich bin nur realistisch und nicht blauäugig.