Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
[NG] nach utf-8 konvertierung sind alle Beiträge verstümmelt.
#11
(02.09.2009, 10:11)http://www.shisha-talk.de schrieb: Ich frage mich allerdings was das für eine Sicherung sein soll die man nicht in eine jungfräuliche DB einspielen kann.
Es handelt sich um einen normalen SQL-Dump. Dieser wird eingespielt wie jeder andere Dump auch.
(02.09.2009, 10:11)http://www.shisha-talk.de schrieb: Meine Frage ist nun: da die alten Sicherungen ja im latin1 oder latin2 Zeichensatz sind ( wer weiß es? Wie soll man das rausbekommen? ) ist es doch wenig sinnvoll diese in ein auf utf-8 umgestelltes board einzuspielen?
Du kannst den Dump mit einem Texteditor öffnen und nachsehen. Da findest du an unterschiedlichen Stellen den Punkt "charset". Du kannst auch versuchen das charset direkt im Dump überall in utf-8 zu ändern und dann die Kodierung der Datei ebenfalls anpassen. Das geht ebenfalls mit einem entsprechenden Editor.

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
#12
es steht :

charset={$charset}

drin.

offensichtlich wird dort das voreingestellte charset des Forums eingetragen?

was ich auch gar nicht verstehen kann:
ich habe unterschiedliche Sicherungen , die eine Sorte ist aber ca. 3mal so groß (in kb) wie die andere. warum?
die vermute mal die eine sicherung ( die kleinere), kommt aus dem Sicherungs Verzeichnis vom Admin, die andere vom phpmyadmin.
Warum werden da unterschiedliche Dateigrößen ausgeworfen?
#13
(02.09.2009, 11:15)http://www.shisha-talk.de schrieb: es steht :

charset={$charset}

drin.
Das ist natürlich falsch. Aus irgendeinem Grund wurde die Kodierung nicht ausgegeben.
(02.09.2009, 11:15)http://www.shisha-talk.de schrieb: ich habe unterschiedliche Sicherungen , die eine Sorte ist aber ca. 3mal so groß (in kb) wie die andere. warum?
die vermute mal die eine sicherung ( die kleinere), kommt aus dem Sicherungs Verzeichnis vom Admin, die andere vom phpmyadmin.
Warum werden da unterschiedliche Dateigrößen ausgeworfen?
Kann es sein, dass die eine Sicherung komprimiert wurde und die andere nicht?

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
#14
es sind alles .sql.gz Dateien. die sind alle komprimiert.

bei 2 Versionen steht: charset={$charset} drin, ( eine kleinere und eine große)

2 andere Versionen lassen sich nicht öffnen mit 7zip zum ansehen, es kommt eine Fehlermeldung, "lässt ich nicht öffnen"


aus einer Sicherung die sich öffnen lässt, poste ich nun mal einen datensatz hier rein: Hier sieht man das die ö,ä usw. alle seltsam sind.

;
INSERT INTO Shisha_posts (pid,tid,replyto,fid,subject,icon,uid,username,dateline,message,ipaddress,longipaddress,includesig,smilieoff,edituid,edittime,visible,posthash) VALUES ('68','29','61','5','RE: Shisha Reinigen','0','19','MustFry','1236115757','Ich hab bei der Shisha eine Bürste dabei und die Säule schon gereinigt.\r\nWenn ich an der Bowl rieche, habe ich genau den Geschmack, den ich beim rauchen auch habe. Ich müsste mit irgendwas die Bowl reinigen. Kann man es mit heißen Wasser und einem Zusatz machen?','84.xx.xxx.255','14131xxx23','0','0','1','12363xxxxx','1','153dbxxx0f9f41b528dcxxx');
#15
Wenn dein Editor das als Latin1 offen hat, ists normal (UTF-8 sieht dann so aus).
#16
ich bin der Meinung das ist ein Dump von vor der Konvertierung nach utf-8.
das sollte also latin1 sein.

Edit: ich habe es grad mal im XP Notepad editor geöffnet. Dort sieht es genauso aus wie im Beitrag hier.

Nachtrag 2: Wen man die unterschiedlich großen Backups entpackt, sind sie nahezu gleich groß. Scheint so als ob das Programm Mybboard und phpmyadmin unterschiedlch stark packen.
Wichtig: ich bin umgezogen mit der Datenbank auf einen anderen Server. Dort konnte man nur Mysql5 anlegen. vorher war das Board aber Mysql4. Könnte es damit zusammenhängen?
#17
(02.09.2009, 15:54)http://www.shisha-talk.de schrieb: Wichtig: ich bin umgezogen mit der Datenbank auf einen anderen Server. Dort konnte man nur Mysql5 anlegen. vorher war das Board aber Mysql4. Könnte es damit zusammenhängen?
Eigentlich nicht. Das Problem mit der Kodierung tritt immer wieder auf. Du wirst dazu unzählige Seiten im Internet finden. Sehr brauchbar ist diese hier: http://forum.mysqldumper.de/die-umlautpr...t2313.html

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
#18
(02.09.2009, 10:27)Michael schrieb: Du kannst den Dump mit einem Texteditor öffnen und nachsehen. Da findest du an unterschiedlichen Stellen den Punkt "charset". Du kannst auch versuchen das charset direkt im Dump überall in utf-8 zu ändern und dann die Kodierung der Datei ebenfalls anpassen. Das geht ebenfalls mit einem entsprechenden Editor.

ich habe nun 2 Sicherungen mit mysqldumper.

a.) aus der alten DB mysql4 german1 , hier sind auch schon fehlerhafte Darstellungen drin, aber immerhin, es ist was da.. Ein Auschnitt:

Schön ein neuer Shishatreffpunkt
das kann ich nur bestätigen... Cool
Wir finden es übersichtlich und angenehm


b.) aus der neuen DB mysql5 (verstümmelt) utf8

ich versuchte nun die DB a in die DB b einzuspielen, geht nat. nicht:

MySQL-ERROR
MySQL meldet:
Unknown character set: 'german1'

Fehler bei der Anfrage:
/*!40101 SET NAMES 'german1' */;

Wie soll ich weiter vorgehen? Ist germany1 das selbe wie latin1 ?

1.) alles von Hand mit suche & ersetzen umändern im editor

2.) ist DB a nicht einfach utf8 kodiert ? sieht so aus. Es wird aber german1 angezeigt vom dumper. Wie ändere ich die kodierung?

3.) die alte DB wieder eintragen im Forum (sollte dann gehen), nur dann muß ich wieder umziehen, die alte DB wird abgeschaltet, das Vorgehen ist mir nicht klar.
#19
Dass es germany1 gibt, wusste ich bis gerade nicht. Es sollte aber mit latin1 kompatibel sein. Ich würde so vorgehen. Als erstes würde ich im Editor auswählen, dass die Datei UTF-8-kodiert ist. Danach kannst du per Suchen/Ersetzen alle latin1/germany1 durch utf8 ersetzen. Im Anschluss daran musst du per Suchen/Ersetzen die Sonderzeichen korrigieren. Anschließend abspeichern und einspielen.

Falls es dann noch Probleme gibt, suche in der inc/config.php diese Zeile:
PHP-Code:
$config['database']['encoding'] = 'utf8'
Kommentiere die Zeile aus (oder umgekehrt) und schau, ob das hilft.

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
#20
ich habe nun auf die alte Datenbank zurückgestellt und dort das backup eingespielt.
Es funktioniert.

Wenn ich mir das backup im sql browser anschaue sind dort auch kryptische Sonderzeichen drin, die aber im Forum richtig angezeigt werden.

Die $config['database']['encoding'] = 'utf8'; habe ich auskommentiert.

Der alte server lauft als german1. das backup ist wohl dann auch german1.


Jetzt habe ich vor das mit dem Tool convert-encoding.php zu utf8 zu konvertieren.

Ergebniss: Geht nicht . fehler:
Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied for user: 'xxx@localhost' (Using password: NO) in /homepages/xx/xxxxx/htdocs/shisha-talk/convert-encoding.php on line 154

Muss das Script ins Admin VZ ? Wo wird das Passwort übergeben?


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [NG] Anzeige 'Ungelesene Beiträge', obwohl alle Beiträge gelesen querschlaeger 3 1.508 13.11.2008, 16:05
Letzter Beitrag: StefanT