Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Upgrade wurde abgerochen
#11
Ok

Nun komme ich aber ncht an mein Backup im ACP ran und wenn ich ein externes Backup importieren will, meint MyPHPAdmin, die Datei sei zu groß.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit die DB wieder herzustellen?

Danke für eure nicht enden wollende Geduld mit mir.
[Bild: style5,Tafari.png]
#12
Versuch es mal mit dem Dumper. http://www.mysqldumper.de/

Prima Tool und ich selber hatte nie Probleme mit irgendwelchen Dingen die die Datenbank angehen. Wink
#13
Das "Backup im ACP" findest du über FTP ja in deinem admin/backup/ Verzeichnis.
#14
Ja, sorry. Ich bin etwas aufgelöst momentan, weil das Ding nicht zum laufen zu bekommen ist.

Aktueller Stand der Dinge ist:

Mein Hoster lässt keine Überschreitung des Limits bzw. anheben zu. Er meint, ich solle die Backupdatei mit MyPHPadmin importieren. Da die Backupdatei zu groß ist um auf einmal importiert zu werden, müsse ich sie in mehrere Teile teilen.

Leider verschweigt er mir, wie man das macht. Ich weiß ich blamiere mich mit dieser Frage wahrscheinlich, aber vielleicht könnt ihr mir da noch mal helfen. MySQLDumper ist eine nette Sache, hat aber beim Wieder herstellen das gleiche update query limit Problem. MySQLDumper ist also auch keine Lösung.

Der Wampserver ist auch eine sehr nette Sache, aer das ist mir momentan etwas zu hoch. Da bräuchte ich Zeit um mich mal damit auseinander zu setzen.

Die vorgeschlagene Codeänderung hab ich auch probiert, aber die hat auch nicht zu weniger queries im Zuge des upgrades geführt. Jetzt gehts mir aber erst mal um das wiederherstellen der ursprünglichen DB; also das Teilen der Backup Datei.

Obwohl ich noch immer verzweifle: Danke für eure bisherige Hilfe!

[Bild: style5,Tafari.png]
#15
(09.08.2010, 22:47)Tafari schrieb: Leider verschweigt er mir, wie man das macht.

Mit MyBB Backups, unter Linux mit split -C <größe> datei (und dann schauen obs zufällig ein mehrzeiliges CREATE TABLE Statement erwischt hat). Wird dir sicher auch nicht weiterhelfen.

Alternativ mit einem guten Texteditor... der dir anzeigt wieviel du gerade selektiert hast. Einen Teil ausschneiden, in neue Datei einfügen. Ist halt Handarbeit...

Deswegen gibt es ja so Sachen wie den BigDump o.ä. die das direkt auf dem Server erledigen.

(09.08.2010, 22:47)Tafari schrieb: aber beim Wieder herstellen das gleiche update query limit Problem

Das wundert mich, denn normalerweise werden beim herstellen eines Dumps keine UPDATEs gemacht, sondern INSERTs. Wenn dein Host das auch derart reglementiert, würde ich mir ganz schnell einen neuen Host suchen... man muss doch wenigstens Backups herstellen können.

Bei welchem bist du eigentlich?

Zitat:Die vorgeschlagene Codeänderung hab ich auch probiert, aber die hat auch nicht zu weniger queries im Zuge des upgrades geführt.

OK, dann hast du Pech, für eine bessere Optimierung die auch im Falle von falschen Werten weniger Queries braucht habe ich zwar eine Idee, aber keinen Code.

Eine ganz andere Alternative ist dann noch, die IP-Updates einfach ganz zu überspringen. Hat den Nachteil, daß die IP-Suche usw. für alte Beiträge womöglich nicht richtig funktionieren wird bzw. falsche IPs findet. Falls dir das IP-Log aber nicht so wichtig ist, spielt das ja keine Rolle.
#16
Auf die Frage wie man das ip-update überspringt komme ich später noch zurück. Denn ich muss zuerst die DB wieder herstellen, weil die der Dumper natürlich gelöscht hat bevor er angefangen hat zu viele queries zu generieren ... Wink Ich kann mich jetzt nicht mehr genau erinnern, aber ich bilde mir ein, dass es sich um update queries gehandelt hat. Mir kam die Fehlermeldung nämlich so bekannt vor ... Wink Aber ich kann mich auch getäuscht haben. Jedenfalls hat der dumper auch abgebrochen.

Mittlerweile habe ich mir ja schon gedacht, dass man das backupfile einfach mit dem Texteditor teilt, indem man einfach teile rauskopiert und in eine neue Datei einfügt. Soweit so gut. Beim Versuch den ersten Teil hochzuladen kam dann folgende Fehlermeldung in MyPHPadmin:

Zitat:#1064 - You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near '
CREATE TABLE `mybb_Tafariadminlog` (
`uid` int(10) unsigned NOT NULL defau' at line 1

Ich bin zwar des englischen mächtig, aber ich werde auch daraus nicht schlau. Und sagt mir bitte jetzt nicht, dass das backup auch irreparabel und unbrauchbar geworden ist. Beim Teilen habe ich extrig darauf geachtet , dass ich da nicht mitten in einem Befehl geteilt habe.

Mein Provider heißt innter.net. Bis vorgestern war ich mit dem auch total zufrieden. Gibts da deutlich bessere Provider?
[Bild: style5,Tafari.png]
#17
'
CREATE TABLE `mybb_Tafariadminlog` (

 ist ein Byte Order Mark und das gehört da nicht rein... d.h. du hast anstatt einem guten Texteditor, wohl Windows Notepad verwendet? Das Teil gehört verboten und die Microsofties die das verbrochen haben, auf den Mond geschossen
#18
So. Nachdem ich mich einer Selbstgeißelung wegen Verwendung eines Mirkosaftproduktes unterzogen und einen löblichen Texteditor zugewendet habe scheint MyPHPadmin die Daten zu schlucken. Allerdings ist das mehr als mühsam, weil man nach einer Scriptlaufzeit von 60 Sekunden, die Datei nochmals schicken muss. Das bedeutet, es kann noch Stunden dauern, bis ich die ganze DB im Kasten hab. Dann sehen wir weiter.

Ich würde daher gleich mal auf die Frage zurückkommen wegen des Überspringens des IP-updates. Ich vermute mal ins Blaue, dass man einfach die Datei upgrade17.php aus dem upload entfernen muss, oder?

Als schnelle Lösung würde mir das schon reichen. Ich habe die IP-s noch nie gebraucht und das Forum läuft schon seit drei Jahren.
[Bild: style5,Tafari.png]
#19
Bezüglich der Aufteilung einer SQL-Datei auf kleinere Files kannst Du folgendes Programm nutzen: http://support.schwarzkuenstler.info/ind...aditemid=6
Das Programm ist portable ohne Installation. Du kannst die Gewünschte Teilgrösse einstellen. Nimm am besten grundsätzlich 1024er Schritte bei der Grössenangabe (Beispiel 4 MB = 4096). Du erstellst einen Ordner, wo Du die .exe rein packst. In den selben Ordner kommt die entpackte SQL-Datei. Dann die .exe starten, Splitgrösse usw eingeben, danach werden automatisch in einen Unterordner die kleinen SQL-Files abgelegt. Dort ist dann auch eine .txt-Datei, mit Importanleitung. Zuerst wird die Strukturtabelle importiert, anschliessend einfach alle Einzeldateien importieren. Klappt einwandfrei. Musste das mal früher mit einer 300 MB Datei machen, hab die in 4 MB Parts gesplittet, und danach einzeln importiert. dauerte zwar, aber alles perfekt. Smile Kannst natürlich in grössere Parts teilen, je nach dem was bei deinem Hoster machbar ist.
#20
Danke Axxis. Das werde ich machen, wennich nochmals die DB importieren muss.

Ich ha sie jetzt mal im Kasten und musste gleich mal feststellen, dass einige Taellen jetzt ander heißen als vorher. Fragt mich bitte nicht warum. Ich kann es mir nicht erklären. Einige Tabellen konnte ich erfolgreich richtig umbenennen. Allerdings erhalte ich jetzt folgende Fehlermeldung, wenn ich versuche das Forum zu erreichen.

Zitat:SQL Error:
1054 - Unknown column 'properties' in 'field list'
Query:
SELECT name, tid, properties, stylesheets FROM mybb_themes WHERE def='1' LIMIT 1

Eigentlich könnt ihr euch dass dann auch live hier ansehen.

Ich dachte schon ich wäre kurz vorm Ziel ... Sad

Kann mir jemand die Fehlermeldung "übersetzen"? Vielen Dank und ja ich weiß, ich bin lästig, sorry.
[Bild: style5,Tafari.png]