Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Vorzüge von MYBB 1.4 gegenüber WBB 3.0
#1
Hallo,

da ich neu im Forum bin erstmal ein Herzliches Willkommen an alle User!

Ich selbst nutze seit einigen Monaten das WBB 3.0. Leider bin ich von diesem nicht sehr überzeugt. Könnt ihr mir mal die Vorzüge des MYBB 1.4 gegenüber des Burning Boards auflisten?

Die Vorteile sollten nachvollziehbar sein Big Grin

Vielen Dank!
#2
WBB kenne ich leider nicht aber hast Du Dir schon diese Diskussion angesehen?

Unglaublich - Der Forenvergleich
viele Grüße
Jockl
übersetzte und eigene Plugins
#3
Das WBB 3 sieht im Frontend von Haus aus "hübscher" aus.


Aber das MyBB ist meiner Meinung nach das sicherste.
Denn was nützt ein schönes und umfangreiches Forum System, wenn man eines Tages ein gehacktes Forum vor sich findet und sich nicht mehr einloggen kann ?


Das MyBB ist meiner Meinung das sicherste Forum, weil es die kleinste Zielscheibe bildet. Das MyBB ist nicht so weit verbreitet, daher haben die wenigsten Hacker und SpamBot Köche großes Interesse automatisiert in MyBB Foren herumzustochern.

MyBB ist vergleichbar wie die Betriebssysteme Linux und Mac OS.
Hacker stochern überwiegends nur dort herum, wo es viel Angriffsfläche gibt. Zum Beispiel in Microsoft Windows, weil bestimmt über 90 % der Weltbevölkerung dieses Betriebssystem verwenden.

Genauso ist es mit WBB, phpBB und VBulletin. Fast die ganze Welt verwendet diese Forensysteme. Für einen Hacker sind solche Forensysteme ein gefundenes Leckerbissen. MyBB sind für Hacker und SpamBots nur Peanuts und nicht lohnenswert.

Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.
Wichtig ist es MyBB aktuell zu halten und regelmäßig zeitnah Sicherheitsupdates durchzuführen.

Ich beobachte seit Jahren den Trend, dass MyBB immer beliebter wird, aber dadurch leider auch für Hacker und SpamBots Köche attraktiver wird Sad
MyBB ist die weltbeste Forensoftware u. 1000 mal besser als VB, WBB und phpBB !

Seit Sommer 2006 setze ich auf MyBB.
#4
Nujo - der wichtigste Vorzug ist natürlich mal, dass das MyBB kostenlos ist ;-)


Der WBB3 Adminbereich ist sehr unübersichtlich; du hast 4 Obermenüpunkte, mit vielen Untermenüpunkten und diese Untermenüpunkte führen dann zu den Features. Leider sind diese Links zu den Features dann in JavaScript Dropdownmenüs versteckt - einfach nur nervig.

Das MyBB hat im Normalfall eine Ebene weniger; Obermenüpunkt => Featurelinks. Zum Teil ist noch ein Menü nachgeschaltet, dieses ist dann allerdings gut sichtbar und nicht versteckt. Ein weiterer Vorteil - oft benötigte Features sind direkt auf der Startseite verlinkt.

Ein weiterer massiver Nachteil im WBB3 ist ein sehr umständliches Rechtemanagement. Wenn ich verstecke Foren erstellen will, dann muss ich zunächst das Forum erstellen und muss dann für jede einzelne Benutzergruppe erstmal definieren, dass sie eigene Rechte nutzen soll und dann muss ich das ganze auch noch für zig Gruppen definieren, da es Standardgruppen, wie Jeder gibt.
Hier bietet das MyBB Vorzüge, da du Forenberechtigungen einfach in ein anderes Forum kopieren kannst.

Ein sehr schönes Feature im MyBB ist auch der Moderatoren Control Panel. Dieser bietet einen deutlich größeren Funktionsumfang an, als der im WBB3. So können Moderatoren User direkt sperren (auch nur auf Zeit, anders als im WBB) und können auch deren Profil bearbeiten.

Aber auch darüber hinaus bietet das MyBB sehr viele interessante Features an, v.a. wage ich zu behaupten, dass es mehr sind, als im WBB.

Interessant wäre es z.B. mal zu hören, was dir im WBB an Features fehlt / was dir nicht gefällt. So ist es leichter dir die Frage zu beantworten, da wir dir dann direkt erklären können, wie dies im MyBB gelöst ist.

Ansonsten - einfach mal ein MyBB installieren und angucken ;-)

Grüßle
Durchschnittliche Nährwerte dises Posts:
Brennwert: 2192kJ/526kcal | Eiweiß: 5,1g | Kohlenhydrate: 50,9g - davon Zucker 47,2g | Fett: 33,5g - davon gesättigte Fettsäuren: 18,6g | Ballaststoffe: 6,8g | Enthält eine Phenylalaninquelle | Enhält Spuren von Nüssen und Spam.
#5
(31.05.2009, 21:00)codinghilfe schrieb: Ich selbst nutze seit einigen Monaten das WBB 3.0. Leider bin ich von diesem nicht sehr überzeugt. Könnt ihr mir mal die Vorzüge des MYBB 1.4 gegenüber des Burning Boards auflisten?

Ich kenne das WBB nicht.

Wir haben uns für MyBB entschieden, weils das intuitivste in der Bedienung war, und auch sonst unseren Anforderungen am ehesten entsprach. Letztendlich hat aber jeder andere Vorstellungen davon, wie ein Forum funktionieren soll. MyBB ist Open Source, d.h. du kannst es kostenfrei einsetzen und dir somit selbst ein Bild machen. MyBB läßt vergleichweise wenig Wünsche offen...

Zitat:MyBB ist vergleichbar wie die Betriebssysteme Linux und Mac OS.

MyBB ist, und da darf man sich nichts vormachen, ein relativ kleines Projekt, das von Hobby-Entwicklern vorangetrieben wird. Das kann man nicht vergleichen mit Projekten, an denen Leute, die sich wirklich gut auskennen, in Vollzeit arbeiten.

MyBB ist nicht sicherer oder unsicherer als andere Forensysteme. Wer sowas behauptet, der hat vielleicht Ahnung von Marketing, aber nicht von Sicherheit. Du solltest die Software immer auf aktuellem Stand halten und vielleicht nicht jedes x-beliebige Plugin installieren, und viel wichtiger: immer ein aktuelles Backup haben, damit eine Wiederherstellung möglich ist, wenn mal was schiefgeht. Das ist überall so - auch bei den großen Projekten.
#6
Hallo,

was mir selbst sehr gut am MYBB gefällt, ist die hübsche Beitragsauflistung. Diese hebt sich nämlich von allen anderen Forensystemen ab, da bei diesen die Informationen zu den User links stehen.

Ich liste hier einfach mal meine Fragen auf, eventuell kann sie ja jemand beantworten Wink

1: Woran erkenne ich, dass ein Plugin keine Sicherheitslücken aufweist und ich es bedenkenlos installieren kann?
2: Wie sieht es mit der Styleerstellung aus? Kann ich problemlos und leicht einen Style, der in HTML & CSS vorliegt, an das MYBB anpassen?
3: Gibt es eine Funktion, dass Moderatoren beispielsweiße, Beiträge nicht endgültig löschen können? Wenn diese also einen Beitrag oder ein Thema löschen, kommt dies in einem Papierkorb und ist für User nicht mehr einsehbar. Der Administrator kann dann entweder den Thread / Beitrag wiederherstellen oder ihn endgültig löschen.
4: Kann ich meine Userdaten vom WBB über das phpBB zum MYBB sicher exportieren?

Das wären mal alle Fragen bis zum jetzigen Zeitpunkt.
Danke für eure Antworten Smile
#7
Zu 1) Wenn du Plugins nur von den großen, bekannten Seiten installierst (z.B. mybbcoder.info, mods.mybboard.net, mybbcentral.com), solltest du eigentlich auf der sicheren Seite sein.

Zu 2) Ja, mit etwas Kenntnissen in HTML und CSS ist das kein großes Problem. Was aber (leider) nicht funktioniert, ist die direkte Verwendung von PHP-Code in den Templates. Das läßt sich aber realisieren, indem PHP-Code in Dateien notiert wird und dann über Variablen eingebunden weden kann.

Mit 3 und 4 habe ich mich bisher noch nicht beschäftigt; kann daher nichts dazu sagen.
 
The User, Formerly Known As "En-Gedi"
 
#8
Zum Punkt 3: Es gibt ein Plugin, mit dem sich das realisieren lässt.
http://mods.mybboard.net/view/trash-can-forum

Zum Punkt 4: ich habe es auch noch nie ausprobiert; du solltest das ganze aber sowieso erstmal lokal mit einem BackUp ausprobieren ;-)
Durchschnittliche Nährwerte dises Posts:
Brennwert: 2192kJ/526kcal | Eiweiß: 5,1g | Kohlenhydrate: 50,9g - davon Zucker 47,2g | Fett: 33,5g - davon gesättigte Fettsäuren: 18,6g | Ballaststoffe: 6,8g | Enthält eine Phenylalaninquelle | Enhält Spuren von Nüssen und Spam.
#9
OT:

(01.06.2009, 09:50)en-gedi schrieb: Zu 1) Wenn du Plugins nur von den großen, bekannten Seiten installierst (z.B. mybbcoder.info, mods.mybboard.net, mybbcentral.com), solltest du eigentlich auf der sicheren Seite sein.

Ist dem wirklich so? Werden die Plugins dort vor der Veröffentlichung geprüft?

OT Ende
viele Grüße
Jockl
übersetzte und eigene Plugins
#10
zu 1) dazu müsstest du dir den Code selber anschauen und prüfen können. Wink

Wer das nicht kann muss halt mit dem Risiko leben bzw. dem Plugin-Entwickler vertrauen.

zu 3)
Man kann auch Beiträge nachträglich "abweisen", also sozusagen in die Moderationswarteschleife transferieren. Der Beitrag bleibt damit an Ort und Stelle, kann aber nur noch von Moderatoren und Admins gesehen werden. Praktisch wenn man etwas vorläufig löschen will. Das Papierkorb-Plugin hingegen habe ich nie ausprobiert.