Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Anscheinend PC-gebundene Fehler beim Useraccount
#1
Hallo,

ich muss ehrlich sagen, dass mir das Kopfzerbrechen bereitet und ich auch nicht recht wusste welche Stichpunkte ich bei der Suche angeben könnte...

Meine MyBB-Version: 1.4.1

Das Problem
Ich habe einen Useraccount erstellt und dann vom User die Rückmeldung erhalten, dass vieles nicht richtig funktioniert. Dies sind folgende Punkte:

- Smilies funktionier[/b]en nur bei der direkten Eingabe des Codes, also sie erscheinen im Text als Bild und werden angenommen, wenn der User : smile : eingibt. Jedoch nicht, wenn er direkt auf den Smilie klickt (also der Code wird dann nicht ins Textfeld übertragen!)

- Die Leiste im Textfeld zur Formatierung ist nicht vorhanden, also alles was Schriftgröße, -farbe, -art angeht, der Button für fetten, kursiven und unterstrichenen Text, die Buttons für die Textplatzierung und auch Aufzählungen, etc. sind nicht vorhanden.

Ich habe alle Einstellungen des Accounts mehrmals (!) überprüft, auch die der Areas, etc.pp. Aber es liegt wohl nicht an dem Account selbst (denn wenn ich mich mit haargenau diesem Account und meinem PC aus einlogge bestehen die Probleme nicht. Ich habe mich auch schon mit IE oder Firefox eingeloggt und wenn ich es nutze funktioniert alles. Auch die anderen User haben keine Probleme, nur eben dieser eine. Daraufhin habe ich den Account gelöscht, einen neuen erstellt und das gleiche ist es nun in grün. Oben genannte Funktionen bestehen nicht und bei mir geht es.

Ich entschuldige mich für meine unbeholfene Ausdrucksweise... ich bin selbst ein Laie, aber das erscheint mir total mysteriös Wink Ist es möglich, dass es an den PC-Einstellung des Users liegt? Wenn nicht - was könnte das Problem sein? Wie kann ich es lösen?

Liebe Grüße,
Strangeways.
#2
Hallo,

klingt stark nach deaktiviertem JavaScript. Dein User soll mal folgende Seite aufrufen, um das zu testen: http://www.heise.de/security/dienste/bro...s/js.shtml

Abhängig vom Browser (bzw. verwendeten Plugins) steht dort auch, wie man JavaScript wieder (re-)aktivieren kann.

Falls JavaScript im Browser aktiviert sein sollte, können auch Proxys und/oder verschiedene Software-Suiten (meißt nennen die sich dann "Firewall"...) JavaScript blockieren, doch dann muss er/sie selbst wissen, was auf dem Rechner installiert ist.

EDIT: Yes, Post 2 Sekunden früher abgeschickt! Wink
#3
Hat der betreffende User in seinem Browser Javascript aktiviert (zB im Firefox: Extras>Einstellungen>Inhalte>Javascript aktivieren) bzw ein Plugin installiert, was dieses blocken könnte?

Das beschriebene Verhalten weist auf deaktiviertes Javascript hin, für die Aktionen (Smilies einfügen und Editor-Leisten) ist allerdings Javascript erforderlich.

EDIT: Damn, Post wohl 2 Sekunden zu spät abgeschickt xD
Was ist der Unterschied zwischen der Politik und der Informatik?
In der Informatik ignoriert man führende Nullen...
#4
Vielen Dank für eure schnellen Antworten, ich werde gleich mal erkundigen, wie es aussieht.
Also JavaScript ist wohl aktiviert und was die Firewalls, etc. angeht sind wir noch nicht weiter. Sie weiß auch nicht so recht was da alles drauf ist und wie es eingestellt ist Sad Aber ich denke da könnt ihr mir auch nicht weiterhelfen...

Schade... und trotzdem DANKE!
Eine Frage hätte ich aber noch:

Der Link den du mir gegeben hast, querschlaeger, zeigt der auch aktives JavaScript an, wenn eine Firewall es blockieren könnte? Denn der User sagt, es zeige aktives Script an...


LG, strangeways


EDIT: Ich habe jetzt auch erfahren, dass es selbst mit komplett deaktivierter Firewall nicht funktioniert.
#5
Eine Firewall kann ja kein Javascript blocken (ok - vielleicht den Download von *.js-Dateien, das wäre dann aber schon extrem fies und es wäre nutzlos da man JavaScript auch direkt in HTML schreiben kann), es gibt AJAX-Requests die geblockt werden können (machen aber Firewalls normal nicht, selbst nicht restriktive Firmen-Firewalls, da man AJAX heute einfach überall braucht), aber das Smiley einfügen braucht ja kein Ajax, das setzt es einfach direkt ohne Rücksprache mit dem Server ins Textfeld ein, das kann nicht an der Firewall liegen.

Es gibt zwei Möglichkeiten.

1) JavaScript ist im Browser deaktiviert
2) Das von MyBB benutzte JavaScript funktioniert in diesem Browser nicht (z.B. Browser zu alt)

Man sollte MyBB auch ganz ohne JavaScript nutzen können, nur halt mit weniger Komfort.
#6
Welcher Browser in welcher Version wird verwendet?

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
#7
Hallo frostschutz,

ja - nutzbar ist... nur fehlen eben diese Funktionen und eigentlich möchte ich schon, dass das für jeden User möglich ist.


Hallo Michael,

der User nutzt Internet Explorer, aber auch mit dem aktuellsten Firefox funktioniert es nicht.


Sad Langsam scheint es hoffnungslos...

LG, strangeways.
#8
Es ist ja für jeden User möglich - sofern derjenige eben an seinem PC alle Möglichkeiten (aktueller Browser, JavaScript) nutzen kann. Wenn einem User diese Software nicht zur Verfügung steht oder aus sonst irgendeinem Grund das auf dem System des Users nicht funktioniert, dann ist das das Problem des Users und nicht deins. Man kann mit reinem HTML die Komfortfunktionen nicht nachbilden, das klappt nur mit JavaScript, AJAX, und so weiter. Das einzige was du dazu beitragen kannst, ist immer die aktuellste MyBB Version auf deinem Server zu installieren, da hier regelmäßig auch Bugs im Javascript / AJAX - Handling behoben werden. Nur für Leute die heutzutage noch mit Windows 95/98 durch die Welt krebsen siehts halt düster aus. Wink

Du kannst deinen User ja mal auf eine Testseite schicken, die die Fähigkeiten des Browsers analysiert und anzeigt. Mit Google findet man solche Seiten wie Sand am Meer, z.B. http://www.cyscape.com/showbrow.aspx - dort bekommt man dann eine ewig lange Tabelle mit Information was klappt und was nicht klappt. Vielleicht kann der User ja mit so einem Test der Ursache des Problems auf die Schliche kommen.

Von besonderem Interesse sind da JavaScript (True), JavaScriptEnabled (True), JavaScriptVer (je nach Browser, in neuesten Firefox 1.8 oder so), XMLHttpRequest (True). Der User soll aber ruhig mal den ganzen Text von da (also die ganze Tabelle) kopieren und per Copy-Paste dir zukommen lassen. Vertrauliche Informationen wie Passwörter oder so stehen nicht drin, an sowas darf eine Webseite ja eh gar nicht rankommen. Smile
#9
(10.11.2008, 19:43)frostschutz schrieb: Eine Firewall kann ja kein Javascript blocken[...]

Hallo,

im Grunde hast du recht. Ich meinte mit meinen Beitrag auch nicht direkt 'Firewall', sondern solche Programme, die sich leider so nennen. Zum Beispiel dieses Norton Internet Security: Das kann auch (u.a. direkt in HTML eingebundenes) JavaScript blockieren. Davon gibt es so einige Programme (von diversen Herstellern). Falsch eingestellt und man kann nicht mehr normal surfen.

Aber auch lokale (z.B. Privoxy) und/oder entfernte Proxys könnten (u.a.) JS blocken.

...

So, zurück zum Problem: Wenn solche Programme oder Proxys ausgeschlossen werden können und die heise-Seite meldet, dass JS aktiviert sei, dann wird JS wohl aktiviert sein und das Problem woanders liegen.

@strangeways:

Ist der User wirklich der absolut einzige mit dem Problem? Hat er wirklich den Firefox ausprobiert? Ich kenne es leider allzu oft, dass Leute, bei denen etwas nicht funktioniert, sagen sie hätten schon dies und jenes probiert. Fragt man dann aber genau nach, dann ist dies leider nicht der Fall gewesen... Ich wirklich niemanden etwas unterstellen - der Satz entspringt nur leider aus meiner Erfahrung (habe einige Zeit im IT-Consulting gearbeitet).
#10
Hallo Smile


@ frostschutz: Naja, XP hat der User schon... natürlich kann ich da im Prinzip nichts machen und es ist nicht "mein" Problem, wenn es bei diesem User nicht klappt, bei allen anderen aber schon. Aber ich möchte eben doch unterstützend zur Seite stehen und nach Lösungen suchen. EInfach hinnehmen dass das nicht klappt ist nicht so meins.

Danke für den Link, den geb ich auf alle Fälle mal weiter! Vielleicht zeigt das ja was an...


@ querschläger: Ja, da bin ich mir ziemlich sicher. Es ist auch im Interesse des Users, dass das alles funktioniert und ich bin da sicher, dass das getestet wurde (Link, download des Firefoxes, etc.). Der User wollte in meinem Forum ursprünglich einfach die Handhabung des MyBB testen um dann evtl. selbst eines zu installieren. Da wäre es nicht in seinem Sinne nicht alles auszuprobieren Wink


Nunja, mal schauen was der Check mit diesem Link ergibt. Evtl. werde ich das dann auch hier einstellen, um geschulte Augen draufblicken zu lassen!

LG, strangeways.