Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.27 veröffentlicht (22.06.21)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Diskussion: Forum vs. soziale Netzwerke
#1
Ein Thema was bei manchen immer wieder diskutiert wird!

Nachstehend eine Anregung zur Diskussion um weitere Vorteile für die Nutzung von Forensoftware wie MyBB zu erabeiten.



Warum soll ein Forum ausserhalb von sozialen Netzwerken genutzt werden?
Was ist in einem Forum anders als in sozialen Netzwerken?
Zählt ein Forum nicht auch zu einem sozialen Netzwerk?


Vorstehende, aber auch viele weitere Fragen sind selbstverständlich berechtigt.

Natürlich ist es bequem, sich bei sozialen Netzwerken mit nur einem Klick in eine Gruppe einzutragen. In einem Forum hingegen muss sich registriert werden. Aber das war es dann auch schon. Einloggen muss man sich in sozialen Netzwerken ebenfalls und man kann auch dort allerdings auch die Funktion „dauerhaft angemeldet“ wählen.

Manche Gruppen sind öffentlich, manche sind geschlossen, manche sind Prviat. Bei öffentlichen Gruppen kann jeder jeden Beitrag lesen, in manchen geschlossenen Gruppen ebenfalls. Wenn man Pech hat, findet sich ein eingestellter Beitrag inkl. persönlichen Daten bei einer Google-Suche wieder und es ist damit zu rechnen, das Daten und Beiträge „zweckentfremdet“ werden. Diese Zweckentfremdung ist in den zur Zeit bestehenden sozialen Netzwerken bedauerlicherweise nicht selten der Fall.

Wie auch bei bei diesem Forum geht es nicht nur oftmals um sehr persönliche Erfahrungen bzw. Vorfälle, sondern auch um gezieltes und oftmals teuer erworbenes Fachwissen, was nicht jeder Hunz und Kunz lesen sollte. Das ist der Grund, warum das viele Foren durch Gäste nicht einsehbar sind.

Den Datenschutz nehmen soziale Netzwerke nicht unbedingt so ernst und bei z.B. Facebook unterliegen die User strengen Zensuren welche die sogenannten BigTech eigenständig definieren. Natürlich gibt es auch bei Foren Vorgaben was den Datenschutz und die Zensur betrifft. Das ergibt sich allein schon aus der zur Zeit gültigen Datenschutzverordnung (DSGVO) zum Schutz der persönlichen Daten. Die Themen Rassismus, HardCore Pornographie u.s.w. sind bei strafbewährten Aussagen oder Androhungen bereits im Strafgesetzbuch geregelt. Was sich jedoch, bei gesundem Menschenverstand, selbst erklärt. Es ist (langfristig) abzuwarten, ob nicht, auf Grund der sich schleichenden veränderten Sachlage wie z.B. EU-Standards, EU-Steuerrecht u.s.w., soziale Netzwerke so anch und nach gar eingestellt werden.

Vielleicht werden auch auf Foren gegebenenfalls persönliche Angaben wie Namen und/oder Anschrift eingefordert, allerdings sehen diese Daten nur die Boardadministration ...sonst niemand. Aber das ist nichts aussergewöhnliches, das ist mittlerweilen in vielen Foren so um bei einem eventuellen Strafrechtsfall die eingeforderten Nachweise, möglichst effizient und nachvollziehbar, erbringen zu können.

Ein Forum ist vom Themenbereich übersichtlicher und strukturierter und die Beträge sind leichter wiederzufinden, auch über eine Suchabfrage. Dateien werden ebenfalls besser wiedergefunden und wichtige Themen sind in jedem Forenbereich oben „fest verankert“. Jedes Mitglied hat sein eigenes Benutzer-Kontrollzentrum wo er alle Einstellungen seines Accountes überwachen und pflegen kann und auch sollte. Interessante Themen können abonniert werden.

Es wäre begrüßenswert, wenn mit vorstehender Ausführung bestehende Bedenken reduziert werden konnten und die Entscheidung für die grundsätzliche Bereitschaft zur Nutzung eines Forums erleichtert wurde.

Wir freuen uns, Dich als neues aktives Mitglied begrüssen zu dürfen.



Ich würde gerne, mit Eurer Unterstützung, über weitere positive Argumente, zur Nutzung (der) einer (MyBB-)Forensoftware freuen.

Vorab besten Dank für Deine Beteiligung.
Jammer nicht rum ...Du musst (k/m)eine Hilfe (nicht) annehmen!
MyBB: 1.8.27 | PHP: 7.4.19 | SQL: 5.7.34
Tools [Unixzeit ⇔ Realzeit] ♦ [BOM-Finder] ♦ [301] ♦ [SQL-Prefix-Changer] ♦ [USV-Rechner]
Zitieren