Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.27 veröffentlicht (22.06.21)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Sprache des ACP (Backend) auslesen?
#41
OK, das ist (wenn auch völlig realitätsfern) nachvollziehbar.

Mithilfe von Anpassungen des von StefanT hier geposteten Codes lässt sich die Sache relativ einfach umsetzten.
Zitieren
#42
(28.10.2020, 18:38)SvePu schrieb: Mithilfe von Anpassungen des von StefanT hier geposteten Codes lässt sich die Sache relativ einfach umsetzten.

Wurde hier gleich am Anfang des Postings (die ersten beiden Absätze) kommentiert.
Jammer nicht rum ...Du musst (k/m)eine Hilfe (nicht) annehmen!
MyBB: 1.8.27 | PHP: 7.4.19 | SQL: 5.7.34
Tools [Unixzeit ⇔ Realzeit] ♦ [BOM-Finder] ♦ [301] ♦ [SQL-Prefix-Changer] ♦ [USV-Rechner]
Zitieren
#43
(28.10.2020, 09:03)Gerti schrieb: Mein Anliegen hatte ich bereits am 23.10. hier gepostet. Warum Du Deine Anregung zur Lösungsfindung erst jetzt kund tust entzieht sich meiner Kenntnis.
Ich kenne das Plugin, das du anpasst, nicht (das hast du auch nie verlinkt?) und kann mir dein Vorhaben daher nur vage vorstellen. Auch habe ich nicht im Kopf, was du alles in den letzten Tagen in den verschiedenen Threads gepostet hast.
Zu dem Zeitpunkt sah ich allerdings keinen Grund dafür einzugreifen. Du hattest recht konkrete Detailfragen, die meiner Meinung nach ordentlich beantwortet wurden. Erst durch die Code-Schnipsel in den letzten Beiträgen und die geplante Veröffentlichung habe ich die Notwendigkeit gesehen dich auf einen eleganteren Ansatz hinzuweisen. Dein Ansatz ist für den privaten Gebrauch mit nur wenigen Sprachpaketen durchaus geeignet, für viele Sprachen aber kaum praktikabel.
(28.10.2020, 18:03)Gerti schrieb: Die Sprache des Admin kann im Frontend z.B. SPANISH sein und im Backend z.B. ENGLISCH.
Geht es hier nicht um eine PN? Diese wird immer im Frontend angezeigt, weswegen die dortige Sprache am sinnvollsten wäre.
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#44
(28.10.2020, 21:08)StefanT schrieb: Dein Ansatz ist für den privaten Gebrauch mit nur wenigen Sprachpaketen durchaus geeignet, für viele Sprachen aber kaum praktikabel.
(28.10.2020, 18:03)Gerti schrieb: Die Sprache des Admin kann im Frontend z.B. SPANISH sein und im Backend z.B. ENGLISCH.
Geht es hier nicht um eine PN? Diese wird immer im Frontend angezeigt, weswegen die dortige Sprache am sinnvollsten wäre.
Rein funktionell betrachtet stimme ich Dir zu. Wenn der User (Frontend) z.B. Spanisch als seine Standardsprache eingestellt hat und der Admin im Front- und Backend Englisch, dann wäre es mir neu, sollte MyBB die in Spanisch versendete PN auf English übersetzen. *Joke

Formell betrachtet ist für mich daher das Backend und somit die dort eingestellte Sprache die Ausgangslage zur Bearbeitung einer DSGVO-Anfrage.
Zitat:Die Sprache des Admin kann im Frontend z.B. SPANISH sein und im Backend z.B. ENGLISCH. Da er aber als DSGVO-Admin für eine Ausführung im ACP in der für das ACP eingestellten Sprache angesprochen werden soll, spielt es zumindest aus meiner Sicht eine Rolle.
Diese zusätzliche Möglichkeit (besser als keine Möglichkeit) ist zumindest geschaffen, wer sie nutzt oder nicht bleibt letztlich jedem Admin selbst überlassen.
Jammer nicht rum ...Du musst (k/m)eine Hilfe (nicht) annehmen!
MyBB: 1.8.27 | PHP: 7.4.19 | SQL: 5.7.34
Tools [Unixzeit ⇔ Realzeit] ♦ [BOM-Finder] ♦ [301] ♦ [SQL-Prefix-Changer] ♦ [USV-Rechner]
Zitieren
#45
(29.10.2020, 05:54)Gerti schrieb: Die Sprache des Admin kann im Frontend z.B. SPANISH sein und im Backend z.B. ENGLISCH...

Ich komm hier nicht mehr mit.
Falls der User im Frontend deutsch eingestellt hat, der Admin im Frontend englich und im Backend spanisch, die Muttersprache des Admin italienisch ist, er gerade an der Volkshochschule griechisch lernt und die PN nur zwischen 16.00 und 18.00 Uhr seiner Zeitzone in seiner Lieblichsfarbe orange haben möchte.
Was machen wir dann? Big Grin Big Grin 

Ich gebe zu, dass dies nicht ganz ernst gemeint war Wink  - Spass beiseite, hätte mich aber gefreut, wenn ich bei meinem Plugin-Problem (welches ich noch nicht aufgegeben habe) auch soviel hilfreiche Tipps bekommen hätte.
Zitieren