Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.27 veröffentlicht (22.06.21)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Offline auf PC installierbar?
#1
Hallo,
wir hatten ein kleines Forum mit nur einer handvoll Nutzer. Weil es mittlerweile praktisch eingeschlafen ist, würde ich es gern schließen.
Lässt sich eine Kopie erstellen, die offline auf einem PC lauffähig wäre? Dann könnte ich den verbliebenen Usern den bisherigen Inhalt zum Nachlesen zur Verfügung stellen.

Ich hatte schon die Forensuche genutzt, allerdings vergeblich.
Zitieren
#2
Hi

klar, du kannst dir XAMPP bspw auf deinem Computer installieren und anschließend das Forum dort aufsetzen. Das stellt kein großes Problem dar.

Die Frage die ich mir eher stelle: Wie genau willst du fremden dann Inhalt zur Verfügung stellen? Es ist ja nur offline für dich lokal verfügbar.

Grüße
Zitieren
#3
Du könntest darüber nachdenken, von den einzelnen Threads eine Druckversion per pdf zu verteilen.
Dafür müsste es aber wirklich sehr wenig sein, sonst wird der Aufwand zu groß. Wink
Zitieren
#4
(17.06.2020, 13:57)Schnapsnase schrieb: Du könntest darüber nachdenken, von den einzelnen Threads eine Druckversion per pdf zu verteilen.
Dafür müsste es aber wirklich sehr wenig sein, sonst wird der Aufwand zu groß. Wink


Oder halt automatisieren mittels Plugins. Sollte möglich sein - auch per PDF.
Zitieren
#5
Danke für die schnellen Antworten!

Sowas wie XAMPP ist eine gute Idee. Ich bräuchte eigenständige, portable Lösung, die nicht an eine installation auf meinem PC gebunden ist.
Als hinkender Vergleich: Für den Überblick, was sich wo auf meinen beiden extenen Festplatten befindet, benutze ich "Virtual Volumes View". Das listet und speichert die Datei- und Ordnernamen. Da brauche ich nur den Programmordner auf einen USB-Stick zu kopieren und könnte dann auf jedem anderen PC den Inhalt meiner Festplatten virtuell "durchsuchen".

Zum Hintergrund: Ein Hobbyforum hatte sich nach Streitigkeiten aufgelöst. Mit einem Dutzend befreundeter User haben wir dann eine kleine Übergangslösung "im kleinen Kreis" geschaffen. Inzwischen haben Andere ein neues Hobbyforum gestartet, in dem es sehr friedlich und freundlich zugeht, so dass unsere Zwischenlösung nicht mehr benötigt wird.

Dennoch sind in gut zwei Jahren ca 1.500 Forenseiten zusammen gekommen. Es wäre schade, wenn die verloren gingen. Aber alle Seiten einzeln per Hand zu speichern, möchte ich mir nicht antun. Wenn ein ganzer Thread in einem Rutsch als PDF umwandelbar wäre, sähe es schon besser aus.
Zitieren
#6
Hallo,

Zitat:XAMPP ist ein Server-Pachet mit Apache, mySQL, PHP und Perl. Alles ist vorkonfiguriert und gebrauchsfertig und läuft einfach von Ihrem Wechseldatenträger. Sie können es auf Ihrem USB-Stick, Ihrem iPod, Ihrer externen Festplatte oder sogar von CD benutzen, und zwar auf jedem PC und ohne irgendwelche persönlichen Informationen zurück zulassen.
https://portableapps.com/de/apps/development/xampp

Als weitere Lösung wäre es natürlich denkbar, dass du

a) wie bereits angesprochen: PDF Seiten generierst
oder ggf.
b) die Webseite (das Forum) online lässt und über eine .htaccess schützt. Zusätzlich sollte das Forum ggf. in den Wartezustand gestellt werden und die Registrierungen deaktiviert.  Für diese Lösung müsstest du einfach das Forum in den Wartezustand stellen und eine .htaccess und .htpasswd Datei in das Hauptverzeichnis deines Forums legen (https://www.web2generators.com/apache-to...-generator). Somit wäre das Forum weiterhin erreichbar, allerdings nur für die Benutzer mit entsprechenden Benutzername und Passwort.
Zitieren
#7
Dann versuche ich zuerst XAMPP. Wenn es klappt, bekommt jeder User einen USB-Stick mit dem letzten Forenstand.
Zweite Linie wären PDFs der interessantesten Threads (nicht jedes Posting muss für die Nachwelt erhalten bleiben).
Und wenn alle Stricke reißen, bliebe das Forum im Wartezustand. Wobei mir die ersten beiden Lösungen am Liebsten wären. Wir sind jetzt sowieso alle im neuen Hobbyforum aktiv.

Nochmals ganz herzlichen Dank!
Das hätte ich allein so nicht heraus bekommen.

Super, dass Ihr Euer Fachwissen mit anderen teilt! Smile
Zitieren
#8
Natürlich kannst Du einen kompletten Thread zu einem PDF machen. Trotzdem könnte das sehr aufwendig werden.
XAMPP-portable ist eine Möglichkeit. Dafür müsstest Du ja aber Deinen Usern zum Forum auch noch den Datenträger mitliefern.
Eigentlich bin ich da ganz bei itsmeJAY. Webspace kostet heute kein Geld mehr. Also warum das Forum nicht online lassen?!
Die Sache mit der .htaccess halte ich für übertrieben.
Gästen alle Rechte entziehen, Registrierung abschalten und ggf. die User-Rechte nochmal anpassen. Das sollte völlig genügen.

Edit:
Die Posts haben sich gerade etwas überschnitten.
Das verteilen von Wechseldatenträgern halte ich in dem Fall für grenzwertig. Vorsicht!
Zitieren
#9
Bevor du fröhlich USB Sticks verteilst, räume die Datenbank auf. Du musst zwecks Datenschutz zwingend darauf achten, dass keine persönliche Informationen an Dritte gelangen können. Was in solch einem speziellen Fall zu beachten ist, weiß ich nicht 100-prozentig, aber ich würde es zumindest im Hinterkopf behalten.
Zitieren
#10
Das sind noch einmal interessante Knackpunkte!

Ich würde die Möglichkeiten ohnehin vorab mit den Usern besprechen.
Bevor ein Offline-Forum oder PDF verteilt wird, müsste ich das (wirksame) Einverständnis aller User einholen. (Wie gesagt, ein zum Glück sehr überschaubarer Kreis). Ist nur einer dagegen, gehen alle leer aus.

Wahrscheinlich sollte ich vor dem Archivieren/Abschalten eine längere Frist einräumen, in der das Löschen von eigenen Beiträgen gewünscht werden kann. Da lasse ich mich noch rechtlich beraten.

Beim Abschalten spielen die geringen Kosten für den Webspace keine Rolle. Viel höher ist das Risiko, dass ich mir als Betreiber später eine teure Abmahnung einfange. Selbst bei einem "schlafenden" Forum müsste ich im Zweifel alle zukünftigen rechtlichen Vorgaben für Cookiewarnungen, Impressum, Datenschutzhinweise und Ähnliches beachten.

Wartungsmäßig wären alle Updates zu installieren, um technische Sicherheitslücken zu minimieren. Dieser Zeitaufwand samt Haftungsrisiko ist mir für ein inaktives Forum zu groß. Irgendetwas online stellen und dann jahrelang einfach so belassen, geht heute nicht mehr.

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr kommt nur noch die PDF-Umwandlung in Betracht.

Ich bin kein Informatiker und kann nicht beurteilen, welche Daten (auf einem Datenträger) auch ohne Adminberechtigung zugänglich wären. Außerdem könnte ich selbst nicht garantieren, dass keine vergessenen PNs in den Postfächern lägen. Da ist jetzt erst der Groschen gefallen! Danke nochmal!
Zitieren