Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.22 veröffentlicht (31.12.19)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Mein Anliegen, Liebes MyBB Team und User
#1
Smile 
Ein Hallo an das MyBB Team und Mitglieder
Mein anliegen an alle Hier im Forum:
Ich bin einer so und ich glaube auch noch einige andere hier, die nur /Forums-Hobbybastler sind, und nur sehr wenig Erfahrung mit Programmieren, PHP, SQL, usw hat.
Ich selber bin gelernter KFZ Mechaniker älterer Jahrgang, und habe mir das wenige das ich kann, selber angeeignet. Für mich und glaube ich spreche auch für einige andere hier, wäre es super, wenn ihr uns bei Fragen auf einfache Weise, ohne Fachausdrücke, erklärt, was wie funktioniert und wir es auch anwenden können.
Wenn zu mir einer kommt und fragen hat, z.b wegen einen DSG Getriebe, könnte ich ihn auch mit Fachausdrücken zuschütten, verfehlt aber total den Sinn und Zweck.
Der beste Support ist jener, der jeden Kunden/ User die Sache erklären und helfen kann, dass er es auch versteht.
Das wäre auch der Sinn eines Forums so wie dieses hier. Meine Bitte, ich weiß ihr seid mir mit codieren, Programmieren und mehr als Lichtjahre voraus, darum bitte ich um Verständnis, wenn euch eine Frage echt zu „ach was will der denn schon wieder“ vorkommt.

Danke lg Tc4me
Zitieren
#2
Vorweg einmal... Um ein MyBB Forum zu betreiben muss man nicht programmieren können!

Die Forensoftware bietet eigentlich alles was man von Hause aus benötigt um ein Forum mit sämtlichen Grundfunktionen zu betreiben.

Wenn man aber sein eigenes Forum individualisieren möchte, kommt man um Kenntnisse in anderen Bereichen nicht herum. Bei HTML, CSS, PHP und MySQL sollte dann zumindest rudimentäre Kenntnisse vorhanden sein. Wenn diese fehlen, kann man gewisse Dinge einfach nicht erklären so dass es wirklich jeder versteht. Bei den oben genannten Sprachen/Tools sind eben viele Dinge englischsprachig und beinhalten nun einmal Begriffe die man kennen sollte wenn man ein Forum betreibt.

Eigeninitiative sollte man ebenfalls zeigen und nicht darauf hoffen/vertrauen das einem schon alles bis ins kleinste Detail vorgekaut wird! Bedenken sollte man immer das hier alle in ihrer Freizeit helfen. Und ich für meinen Teil setze einfach gewisse Kenntnisse voraus bei den Leuten die ernsthaft ein Forum betreiben möchten.

Es gibt eine sehr gute Dokumentation die man auch mal lesen sollte, BEVOR man Dinge fragt die dort erklärt werden. Und wenn man an einer Stelle tatsächlich mal nicht weiterkommen sollte, dann kann man ja gerne eine konkrete Frage stellen. Wobei bei einer Anfrage eben auch die notwendigen Informationen mitgeteilt werden sollten, die es Supportern auch möglich macht ohne großartiges Nachfragen Hilfestellung zu leisten.

Ist man zum Lernen und lesen der mitgelieferten Dokus/Tutorials (die es ja zuhauf im Netz gibt) nicht bereit oder möchte sich gewisse Grundkenntnisse nicht aneignen, dann sollte man entweder kein Forum betreiben oder sich jemand für die Technik mit an Bord holen. Notfalls eben auch gegen Bezahlung.

Um bei deinem Beispiel mit den Autos und der Werkstatt zu bleiben. Will man sein Auto selbst reparieren, muss man sich auch verschiedene Dinge aneignen und sich belesen wie man etwas macht. Da wird dir Werkstatt sich auch nicht stundenlang Zeit nehmen einem das haarklein zu erklären damit man das dann selber machen kann. 
Cheers
Zitieren
#3
(16.03.2020, 09:15)tc4me schrieb: Der beste Support ist jener, der jeden Kunden/ User die Sache erklären und helfen kann, dass er es auch versteht.
Wie bereits von The Incredible geschrieben, helfen hier alle ehrenamtlich.

Es ist für die Helfenden stets hilfreich, wenn eine URL zum Forum gepostet wird, denn dadurch kann man sich die gepostete Fehlfunktion oder das gepostete Problem ansehen, leichter Fehlerquellen analysieren und Lösungen vorschlagen.

Wer meint, sich mit seinem Forum in die Anonymität zu begeben (wozu hat er dann eigentlich ein Forum wo man sich registrieren kann?) kann nicht erwarten dass die Helfenden sich in ihrer Freizeit die Mühe auferlegen, durch Fragestellungen die eigentliche Ursache einer Fehlfunktion oder eines Problems erst eroieren zu müssen um dann helfen zu können.

Das Helfen wird insbesondere von den MyBB-Anwender erschwert, welche noch wenig Erfahrungen mit MyBB haben und somit verständlicherweise auch die Fehlfuntion bzw. das Problem nicht detailliert beschreiben können. Dann zusätzlich noch ohne URL, da blenden sich nicht Wenige derer die Helfen könnten, zurecht, sofort aus!

Beachte: Einige Helfer bestehen zurecht zuerst auf die Erfüllung dieser Vorgaben.

Merke: Wenn man Hilfe in Anspruch nehmen möchte, sollte man die Helfenden nicht bereits im Vorfeld demotivieren.
Wer fragt, ist gegebenenfalls für fünf Minuten ein Narr. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr.
Wer will sucht Wege; Wer nicht will sucht Gründe!
Aktive Version: MyBB: 1.8.22 | PHP: 7.2.24 | SQL: 5.7.28
Zitieren
#4
Smile  Ein Danke für eure Hilfe im Voraus :-) ,
Zitieren
#5
Hallo liebe Gemeinde!
Ich will hier auch mal (und nein, ich will nicht rumschleimen Toungue) eine Lanze für die ganzen Helfer und das Team brechen.

Ich selbst bin zwar schon mehrere Jahre (fast schon Jahrzehnte) in der Administration tätig und kann dennoch sagen, dass ich ein Noob bin.
Vieles, was ich "kann", habe ich hier durch die liebe Unterstützung der User gelernt, auch wenn ich noch weit weg davon bin, mich als erfahren zu bezeichnen.

Ich kann dich durchaus verstehen, tc4me.
Am Anfang stand ich auch wie ein Ochse vor dem Berg.
Aber meine Erfahrung hat gezeigt, dass mit einer größtmöglichen Umschreibung des Problems und alle erforderlichen Daten (zum Beispiel eben welches Forum, welcher Style, was hatte man gerade verändert, was wurde von einem installier), hier schon sehr schnell sachliche und fachliche Antworten erhält, die für einen Anfänger zu Anfang wie Böhmische Dörfer klingen mögen.
Aber bisher war es IMMER so hier gewesen, dass wenn man einfach noch mal sachlich und freundlich vermittelt, dass man etwas nicht verstanden hat, die Leute sich auch die Mühe geben, es für einen Anfänger so deutlich wie möglich zu erklären.

Ansonsten hat es mir sehr oft geholfen, die Suchfunktion zu benutzen, da oftmals die Probleme, die man selbst hat, schon andere vor einem hatten. Ist halt leider nur mit etwas Sucherei verbunden. ^^°
Aber teilweise kann man auf Basis der Probleme anderer schon selbst etwas herleiten.

Was ich jedem Neuadmin nur empfehlen kann, ist sich gerade am Anfang eventuell einen Interim-Mitadmin dazu zu holen, der schon etwas firner in der Angelegenheit ist. Sei es denn drum, ein Forum erst einmal in seinen Grundstukturen einzurichten und ggf. Plugins zu installieren.
Es gibt immer Leute, die das mal zwischendurch für einen erledigen und die meist auch mehr Zeit haben, um einen in die Funktionen einzuarbeiten.
Der Rest kommt dann von ganz allein. Versprochen. ^^

Aber wie auch bei der Ausbildung zum KFZ-Mechaniker/Mechatroniker braucht es eben etwas Lehrzeit.
Und jeder kennt das doch noch sicherlich selbst aus der Ausbildung, wenn der Lehrer oder Ausbilder zu Anfang einem etwas vom Pferd erzählt hat, und man kann vor Lauter Bäumen nur Hasen sehen.

In diesem Sinne:
Offenheit, Geduld und Verständnis ist der Weg zum Glück für alle.

MfG
Santhony
Zitieren