Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.20 veröffentlicht (27.02.19)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
DSGVO und MyBB
#1
Moin. Meine Frage ist, ob man die myBB Forensoftware ohne gegen die dsgvo zu verstoßen öffentlich anbieten kann?
Zitieren
#2
Diese Frage verstehe ich nicht. Huh
Für die Einhaltung der DSGVO ist der Admin bzw. der Webseiteninhaben und je nach Konstellation und Vertrag auch der Webspace-Hoster verantwortlich, und nicht die Entwickler von MyBB.
Du hast bei dieser Open Source-Software (MyBB) alle Möglichkeiten, Deinen Verpflichtungen gerecht zu werden.
Die Verantwortung dafür liegt bei Dir.
Zitieren
#3
(18.04.2019, 15:43)EliteForum schrieb: Moin. Meine Frage ist, ob man die myBB Forensoftware ohne gegen die dsgvo zu verstoßen öffentlich anbieten kann?
Klare Antwort: JA
Alles Wesentliche zu den inhaltlich Erfordernisse zu Deiner Frage hat Schnapsnase bereits geschrieben.
Wer fragt, ist gegebenenfalls für fünf Minuten ein Narr. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr.
Wer nicht weiß wohin er will, darf sich nicht wundern wenn er woanders ankommt.
Aktive Versionen: MyBB: 1.8.20 | PHP: 7.2.13 | SQL: 5.0.12
Zitieren
#4
ganz so klar ist die Antwort leider nicht Wink es fehlt ein Cookie Hinweis - der muss selbst hinzugefügt werden. Inform von Code oder Plugin. Wenn ein Gast das Kontaktformular ausfüllt, personenbezogene Daten angibt und abschickt muss per require checkbox ebenfalls die Datenschutzerklärung akzeptiert werden. Die Checkbox muss noch hinzugefügt werden
My  PHP-Version: 7.3.1 | MySQL-Version: 5.7.21
My  Plugins: See all
------
Es gibt nur 10 Arten von Menschen. Die, die binär verstehen - und die, die es nicht tun






Zitieren
#5
(18.04.2019, 17:02)itsmeJAY schrieb: ganz so klar ist die Antwort leider nicht...
Der OP fragte lediglich ob er ein MyBB-Forum ohne gegen die DSGVO zu verstoßen "öffentlich" anbieten kann. Diese Ausgangsfrage kann nur mit JA beantwortet werden.

Der OP fragte jedoch nicht was er alles unternehmen muss um ein öffentliches Forum im Einklang mit der DSGVO einzurichten bzw. betreiben zu können.

Die gemäß DSGVO erforderlichen Anpassungen (wie z.B. Deine Anmerkungen sowie die von Schnapsnase - es gehört noch mehr dazu) sind die Folgekonsequenz wenn das Forum "öffentlich" zugänglich sein soll. Die hierbei erforderlichen Anpassung sind vom Forenbetreiber "einzupflegen" da dieser die justizielle Verantwortung für das MyBB-Forum hat.

Nebenbei angemerkt: Ein "geschlossenes" Forum muss sich nicht zwingend an der DSGVO orientieren.
Wer fragt, ist gegebenenfalls für fünf Minuten ein Narr. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr.
Wer nicht weiß wohin er will, darf sich nicht wundern wenn er woanders ankommt.
Aktive Versionen: MyBB: 1.8.20 | PHP: 7.2.13 | SQL: 5.0.12
Zitieren