Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.19 veröffentlicht (11.09.18)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Stefans Regeln
#1
Zitat:Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.

Das ist schon ein bisschen diskriminierend ...oder nicht? Menschen mit migrantem Hintergrund werden in Rechtschreibung/Grammatik nicht allesamt ne 1 haben ...trotzdem aber vielleicht sich an so'm Forum herantrauen und Fragen stellen.

Dann: was genau bedeutet mangelhaft ? Wer will unterscheiden ob es sich nur um Flüchtigkeitsfehler oder tatsächliche Rechtsschreibungsmängel handelt.

Eine solche Aussage ...und das vom Admin - schwebt schon arg an der Grenze zum Rassismus... könnte man jedenfalls so werten.

nette Grüsse

kalle
Zitieren
#2
Diese Sichtweise ist wohl stark überzogen. Wir gehen im allgemeinen ziemlich tolerant mit Rechtschreibfehlern um. Du darfst schon annehmen das wir unterscheiden können, wer rechtschreibschwach, oder simpel zu faul ist vernünftig zu schreiben.
Was du in diese Regel hineininterpretierst entbehrt jeder Grundlage.
Gruß NetHunter
Zitieren
#3
Es geht darum, dass man zumindest versteht was überhaupt gefragt wird, nicht darum den duden auswendig zu können. Damit soll vermieden werden, dass man bei gewissen Nutzern die ersten Seiten nur mit Rückfragen füllt. Daran ist nichts rassistisches, ich selber hab sogar eher die gegenteilige Erfahrung gemacht.

PS: Meiner persönlichen Meinung nach wird hier von dieser Regel zu wenig Gebrauch gemacht, in von mir betreuten Foren wär der ein oder andere Nutzer schon ausgeschlossen worden.
Zitieren
#4
Wenn ein Verweis auf unsere Foren-Regeln zu rassistisch ist, dann entferne ich die Signatur eben... Sad Wobei ich nun wirklich keinen Anlass für diese Diskussion sehe, ich kann mich nicht erinnern, in den letzten Monaten irgendwas deswegen entfernt zu haben.
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#5
wahrscheinlich hat sich auch noch nie jemand mit sowas befasst. Ich habe diesen Satz auch erst kürzlich entdeckt, der jedenfalls bei mir einiges Hinterfragen erforderlich machte.

natürlich habe ich nicht rassistische Absichten unterstellt...
die Metapher ist anscheinend nicht angekommen..
ich wollte zum Ausdruck bringen das allein die Möglichkeit bestünde das jemand das so sieht, wie von mir dargestellt.

man muss eben vorsichtig sein mit solchen Dingen...gerade wenn man in der Öffentlichkeit steht wie hier der Admin.

Zitat:Du darfst schon annehmen das wir unterscheiden können, wer rechtschreibschwach, oder simpel zu faul ist vernünftig zu schreiben.

Du unterstellst, das ein jeder in der Lage sein muß zu erahnen wie WAS gemeint sein soll...entschuldige bitte, aber der besagte Satz ist sowas von aussagekräftig und lässt nunmal keinen Spielraum für Interpretationen und erstrecht nicht für etwaige Annahmen.

Als Teammitglied ist es immerhin DEINE Aufgabe auf die Belange und Bedürfnisse des Ratsuchenden einzugehen. Dazu gehört eben auch Toleranz und vor allem auch Behutsamkeit im Umgang mit den Dir anvertrauten Menschen. Wenn Dir das zuviel Arbeit macht, dann bist Du nunmal nicht für diesen Posten geeignet, kann man da nur sagen. Es gibt nunmal Menschen die können vielleicht allein wegen einer Behinderung nicht richtig schreiben und da Du das nicht von vornherein wissen kannst solltest Du die Ruhe haben und im Stande sein nötigenfalls auch 3x nachzufragen...ansonsten wäre es eben doch ein stückweit Diskriminierung.

nette Grüsse

Kalle
Zitieren
#6
Ein entsprechender Hinweis ist übrigens in vielen Forenregeln vorhanden. Das hat rein gar nichts mit Rassismus/Diskriminierung oä zu tun.

Und wie mehrfach gesagt: gelöscht wird hier selten, es wird immer nur darauf hingewiesen.
Zitieren
#7
Lieber Kalle,
da Du mich zitiert hast, antworte ich auch direkt darauf.
ICH sehe überhaupt keinen Anlass, vor Dir eine Verteidigungshaltung einzunehmen. Die Aufgaben die WIR als Team wahrnehmen versuchen WIR nach besten Wissen und Gewissen zu erfüllen. Toleranz? Ja klar, und davon reichlich. Wie Du zu der Annahme kommst ICH schere mich nicht um das wieso, weshalb, warum, kann ich nicht nachvollziehen.

Weiter sage ich vielen Dank für die Belehrung was MEINE Aufgabe ist. Dir einen schönen Abend!

P.S.: Weiter werde ICH hierzu keine Stellung nehmen. Falls Du möchtest, gerne via PN:
Gruß NetHunter
Zitieren
#8
Kalle, wenn du dich oder jemand anderen ungerecht behandelt fühlst, können wir das gerne ausdiskutieren. Aber prophylaktisch – ohne konkreten Hintergrund – unseren Moderations-Stil in Frage zu stellen und uns vorzuwerfen wir wären (übertrieben ausgedrückt!) intolerant, rassistisch und diskriminierend, geht meiner Meinung nach definitiv zu weit und führt zu nichts (außer vielleicht zu einer gewissen Antipathie).


Das Vorgehen ist in unseren Foren-Regeln und unserem "Verwarn-Verhalten" transparent geregelt und deckt sich im wesentlich mit dem vieler anderer Foren und der Internet üblichen Netiquette. Ich kann dir versichern, dass wir uns im Team abstimmen und damit in schwierigen Situationen die bestmögliche Lösung suchen, die wir als Team gemeinsam vertreten. Und wenn ein einzelnes Team-Mitglied eine unserer Meinung falsche Entscheidung trifft, werden wir diese auch u.U. revidieren.
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#9
Ich möchte nur mal so nebenbei darauf hinweisen, dass der Hinweis speziell auf "Stefans Regeln" zwar nicht diskriminierend ist, aber das Thema zu sehr auf ihn fokussiert. Und das gefällt mir nicht. Diesen Hinweis hat z.B. auch Michael in seiner Signatur und in den Forenregeln (Punkt 3 und 4.3) ist neben der Bitte, auf Rechtschreibung zu achten, auch dieses zu lesen:
(03.08.2005, 21:24)Michael schrieb: 11. Hinweise
Die Administration behält sich vor, Entscheidungen zu treffen, die von diesen Regeln abweichen oder in ihnen keine Begründung finden. Wir behalten uns außerdem vor, diese Regeln ohne Angabe von Gründen oder gesonderte Ankündigung zu ändern. Der Verstoß gegen diese Regeln kann mit Verwarnungen, temporärer oder permanenter Sperrung des Accounts sowie mit strafrechtlicher Verfolgung geahndet werden!
Natürlich hat jeder das Recht, darüber zu denken, wie er will. Aber diesen Regeln hat man bei der Registrierung zugestimmt (auch wir im Team). Wurden sie zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt, bleibt jedem die eigenen Entscheidung, wie er/sie damit umgehen möchte.....
viele Grüße
Jockl
übersetzte und eigene Plugins
Zitieren
#10
es gibt von meiner Seite her hier keine offenen Ungerechtigkeiten... und auch ist mein Thread nicht als Angriff zu verstehen. Da aber ganz offensichtlich nicht auch mal "zwischen den Zeilen" gelesen wurde, besteht die Gefahr das sich diese Diskussion von Wort zu Wort und ohne Ende immer weiter hochschaukelt, wenn man nicht konsequent beim Thema bleibt.
Denn:
Ich fragte:
Zitat:Wer will unterscheiden ob es sich nur um Flüchtigkeitsfehler oder tatsächliche Rechtsschreibungsmängel handelt.

ohne mal erkennbar darüber nach zu denken welche Personenkreise aus den unterschiedlichsten Gründen einer korrekten Rechtschreibung nicht mächtig sind oder sein können, kommt dann solche Aussage:

Zitat:Du darfst schon annehmen das wir unterscheiden können, wer rechtschreibschwach, oder simpel zu faul ist vernünftig zu schreiben.

Und damit bekommt dieser Thread schon eine ganz merkwürdige Wandlung denn damit verblasst das eigentliche Thema und stellt reine Selbstüberschätzung in den Vordergrund.

Hier muss man ganz klar unterstellen, das insbesondere der betreffende Schreiber eben NICHT unterscheiden kann WER und aus welchen Gründen auch immer Rechtschreibfehler macht. M.E. war seine Einlassung hierzu lediglich eine erteilte lapidare Abfuhr auf mein Posting hin...

das könnte ich jetzt stehen lassen und so hinnehmen wie er es eben ausgesagt hat ...und gut ist. Damit aber vermittelt er mir einen falschen Eindruck ...und zwar im Rahmen der gewählten Wirform, vom ganzen Team. Ich nämlich, müsste dann denken: toll, Ihr könnt hellsehen oder habt zumindest allesamt eine psychologische und/oder pädagogische Grundbildung genossen etc..

Da ich aber nunmal gerne hinterfrage ...die Dinge nicht einfach im Raume stehen lassen möchte, darf es wohl gestattet sein Selbstüberschätzung zu kritisieren ...oder?

Was den ursprünglichen Aussagesatz betrifft, so habe ich weder Rassismus unterstellt noch Diskriminierungsabsichten ! Sondern allenfalls anregen wollen zu verstehen, das solche Aussagen ggf. auch mißverstanden werden können. Mir persönlich ist dieser besagte Satz völlig egal... ich kann richtig schreiben. Und was sowas wie Netiquette betrifft, da ist im Hinblick auf aktuelle Themen (Schwerpunkte: Behindertenrecht, Ausländerrecht, Strafrecht etc.) inhaltlich auch nicht immer alles zeitgemäß...nun gut....

...ich hatte meinen Gedankengang mitgeteilt und das wars dann auch schon von meiner Seite her zu diesem Thema.

nette Grüsse

Kalle
Zitieren