Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Vorsicht bei Einbindung von fremden Feeds (RSS, Atom, ...)
#11
Also auch wenn sie totalen Quatsch schreiben, ist es dennoch eine Urheberrechtsverletzung und ich würde es nicht unbedingt auf eine Abmahnung ankommen lassen.

So etwas sollte man besser respektieren, wenn einem das Geld lieb ist!
Zitieren
#12
(11.12.2010, 16:56)Devidra schrieb: Ich hab per Script die RSS "News" einer Spieleseite "genommen"

Selbst wenn sie mich verklagen sollten, ist nicht mein Bier, die kriegen von mir was zu hören, was kann ich denn dafür wenn die dann scheiße mit den News machen?

Lies dir mal bitte dies hier durch: http://www.golem.de/1012/80048.html

Es geht nicht mehr nur um den Inhalt, sondern darum, dass du das Urheberrecht verletzt, wenn du einen fremden Newsfeed auf deiner Seite einbindest. Sozusagen stehen dann Texte einer anderen Seite auf deiner eigenen - und dagegen kann der Feedersteller vorgehen.
Zitieren
#13
Was ist denn mit Zitieren (mit Quellenangabe)/Übersetzen?
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#14
Ich denke, man kann ja auch einen kurzen Hinweis setzen und den Link dann dadrunter! Das ist meiner Meinung nach die eleganteste und sicherste Lösung!
Zitieren
#15
(11.12.2010, 17:47)querschlaeger schrieb:
(11.12.2010, 16:56)Devidra schrieb: Ich hab per Script die RSS "News" einer Spieleseite "genommen"

Selbst wenn sie mich verklagen sollten, ist nicht mein Bier, die kriegen von mir was zu hören, was kann ich denn dafür wenn die dann scheiße mit den News machen?

Lies dir mal bitte dies hier durch: http://www.golem.de/1012/80048.html

Zitat:Wer ohne Genehmigung des Urhebers den Inhalt eines RSS-Feeds auf seiner Website veröffentlicht, verstößt gegen das Urheberrecht und ist schadensersatzpflichtig. Das hat das Amtsgericht Hamburg-Mitte entschieden.

E-Mail abgeschickt und nachgefragt, abwarten auf Antwort Toungue

aber ich glaub nicht, das die was dagegen haben, da sowas gut ihr Geschäft ist

und btw: wenn man Quellenangabe macht, ist es eh egal

Bei mir steht drunter:

Quelle: XYZ (als Link) darüber nen Button zum weiterlesen Wink
Zitieren
#16
(11.12.2010, 18:22)Devidra schrieb: ...
E-Mail abgeschickt und nachgefragt, abwarten auf Antwort Toungue
...

Meiner Meinung nach die beste Variante. Auf eine Frage gehört eine Antwort. Dann weiß man woran man ist und hat es schwarz auf Weiß.

Gruß NetHunter
Zitieren
#17
(11.12.2010, 18:22)Devidra schrieb: und btw: wenn man Quellenangabe macht, ist es eh egal

Da muss ich dich enttäuschen, eine Quellenangabe reicht nicht aus. Das wäre so, als wenn du was klaust, es ausstellst und dann ein Schild davor stehen hast mit dem Text "Geklaut von XYZ"...
Zitieren
#18
Naja egal, jedenfalls ich hab vorhin die Mail erhalten und darfs nutzen Wink

da die Seite noch nicht "Offiziell" von mir offen ist, kann man diese leider auch noch nicht betrachten ( bzw. die Homepage wo dies eingesetzt wird )
Zitieren