Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Rechtschreibung?
#1
HiCool

Also ich muss mal meinen Senf dazu geben und sagen das mal etwas genauer auf die Rechtschreibung geachtet werden sollte.

Ich meine normalerweise sollte man wissen das Anredeformen wie "Du, Deine, Dich, Sie etc immer mit einem großen Buchstaben anfangen.

Ich bin jetzt schon einige Tage dabei fast alle Sprachdateien umzuändern.

Ich hoffe in der nächsten Version wird mehr Wert darauf gelegt und die Anredeformen werden korrigiert den zu einer guten Forensoftware gehört auch eine gute RechtschreibungWink


Gruß, Sven
Zitieren
#2
Damit hast du soweit ich weiß nicht mehr recht: Ich glaube mit er Neu-Neuen deutschen Rechtschreibung werden nurnoch Sie und Ihnen großgeschrieben, das Du dagegen immer klein.

Ich kann mich aber auch täuschen: Ich verwende teilweise bewusst noch alte Formen von Wörtern, weil sie einfach (subjektiv( besser aussehen. Wie genau jetzt die Regeln sind: kA, ich glaube aber gehört zu haben, dass "du" kleingeschrieben wird.

Und um ehrlich zu sein: Bei der direkten Anrede mit du ist es eigentlich egal, ob groß oder klein, da es sowieso schon informell ist. Da stört es nicht, wenn es ein Fehler sein sollte. SO meine Meinung Wink
Was ist der Unterschied zwischen der Politik und der Informatik?
In der Informatik ignoriert man führende Nullen...
Zitieren
#3
Hallo Svenley,

© Dudenverlag schrieb:Anredepronomen (Anredefürwort)

R53 Die Höflichkeitsanrede „Sie" und das entsprechende Possessivpronomen (besitzanzeigende Fürwort) „Ihr" sowie die zugehörigen flektierten Formen werden immer großgeschrieben.

[...]

"Du" und seine Ableitungen dagegen meist klein:

R52 Die Anredepronomen „du" und „ihr" sowie die entsprechenden Possessivpronomen (besitzanzeigende Fürwörter) „dein" und „euer" werden generell kleingeschrieben.

In Briefen können die Anredepronomen du und ihr mit ihren Possessivpronomen allerdings auch großgeschrieben werden.
Quelle

Mfg Garlant
Ich gebe keinen Support per Messenger oder PN!
Zitieren
#4
Also ich kenne das so dass man die Anredeformen groß schreibt wenn man jemanden direkt anspricht so habe ich das gelernt.Dunno

Gruß, Sven
Zitieren
#5
Wie lang ist es her? Gibt es nicht mitlerweile eine neu-neue deutsche Rechtschreibung oder so? xD
Was ist der Unterschied zwischen der Politik und der Informatik?
In der Informatik ignoriert man führende Nullen...
Zitieren
#6
Also ich kann mich mit den kleinen "du" einfach nicht anfreundenBig Grin

Soweit ich ja jetzt gelesen habe kann man beides benutzen aber ich halte das große "Du" etc immernoch für richtig.

Hey und nur zu Info so alt bin ich nicht Big Grin (19)


Gruß, Sven
Zitieren
#7
Also ich bin 21, und irgendwie schon zu alt für die neuesten Reformen der dt. Rechtschreibung xDD
Was ist der Unterschied zwischen der Politik und der Informatik?
In der Informatik ignoriert man führende Nullen...
Zitieren
#8
Da bin ich dabei, ich habe es so gelernt und werde es immer so im Kopf haben, ist doch Unsinn wenn sich ständig was ändertBig Grin

Gruß, Sven
Zitieren
#9
Ob man du/dich/dir/deinen usw. groß oder klein schreibt, das ist Geschmackssache, unabhängig von der Rechtschreibreform. Es war auch vor der Reform durchaus üblich, die Anreden klein zu schreiben. Groß schreibt man nur bei besonders höflichen Anreden (Sie/Ihnen, Du in Briefen, usw.).

Das nun als mangelnde Rechtschreibung anzukreiden finde ich schon ziemlich stark von dir, zumal dein eigenes Posting auch nicht gerade überzeugt, was Rechtschreibung und Kommaregeln angeht.

Ich bin selbst sehr pingelig in Sachen Rechtschreibung (allerdings krame ich nicht den Duden dafür raus - der geht manchmal an der Realität vorbei), und hatte an den deutschen Sprachdateien in dieser Beziehung bislang eigentlich nichts auszusetzen.
Zitieren
#10
Ich versuche, mich auch immer an die Rechtschreibung zu halten, gerade was die Kommasetzung etc. angeht. Leider sieht man es zu oft, wo ohne Punkt und Komma erzählt geschrieben wird, und ist einfach grauenhaft ^^
Allerdings gibt es auch Sachen, wo ich bewusst alte Formen (speziell auf Wörter bezogen) verwende: So schreibe ich Geographie stets mit "ph", weil es so (für mich) einfach besser aussieht. Da wird nie das "f" reinkommen, kann der Duden sagen was er will ^^
Ein gutes Beispiel ist auch Friseur: Wer zum Teufel hat da das "ö" reingebracht? Das hat da nix zu suchen...
Da gibt es sicherlich eine Reihe weiterer Beispiele, wo der Duden einfach "an der Realität vorbei geht" (wie Frostschutz so schön sagte ^^)
Was ist der Unterschied zwischen der Politik und der Informatik?
In der Informatik ignoriert man führende Nullen...
Zitieren