Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Sprachvariablen
#1
Wie ihr ja wisst sind die Sprachpakete in Ordner Unterteilt und dazu noch in "Sprachdatein".
Wieso sind die Sprachvariablen in Datein aufgegliedert und nicht in der Datenbank eingetragen?
Das würde das erstellen und verwalten von neuen Sprachvariablen doch eigentlich um einiges einfacher gestalten, als ersteinmal jede betreffende Sprach-Datei um eine neue Sprachvariable erneuern zu müssen(vor allem in mehrsprachigen Foren wäre das sicher unpraktisch).
Durch Sprachcats könnte man diese in acp, user,... unterteilen.

Mfg Garlant
Ich gebe keinen Support per Messenger oder PN!
Zitieren
#2
Die Möglichkeit der Bearbeitung von Sprachvariablen über das Admin-CP ist bereits für eine der kommenden Versionen des MyBB geplant. Wink

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
Zitieren
#3
Das freut mich zu hören.
Na dann kann man sich ja so langsam ans Eingemachte machen.
Das Anlegen und Verwalten der Languagevariablen über ACP wäre nemlich eine rießige Erleichterung. Wink

Danke für die Info

(p.s So langsam habe ich einen Überblick über die für mich neue Software. Verwunderlich wie schnell man sich mit neuer Software anfreunden kann)

Mfg Garlant
Ich gebe keinen Support per Messenger oder PN!
Zitieren
#4
na, wer ist schuld ^^
ich ich ich *meld* Wink

du hättest sonen olles , argh lückenreiches, phpbb genommen , aber gott sei dank haste mich *gg*

@thomas ^^ jaaaa wenn das teil dann soweit is freu ich mich deine rechtschreibfehler zu korrigieren* *grrrr* *lach* ^^
Wut ist das Geheimnis, das Geheimnis meiner Kraft, und wenn Ihr anfangt mich zu mögen, weiß ich, ich hab was falsch gemacht!
Böhse Onkelz - Das Geheimnis meiner Kraft :]
Zitieren
#5
Ich will nur hoffen das die Variablen trott ACP-Bearbeitung in Dateien bleiben.

Beim wBB2 ist so ziemlich alles in der Datenbank. Letztendlich hat man nur Probleme mit Backups & Restores weil das doch etliches an Größe annehmen kann.
Zitieren
#6
Samu schrieb:na, wer ist schuld ^^
ich ich ich *meld* Wink

du hättest sonen olles , argh lückenreiches, phpbb genommen , aber gott sei dank haste mich *gg*

@thomas ^^ jaaaa wenn das teil dann soweit is freu ich mich deine rechtschreibfehler zu korrigieren* *grrrr* *lach* ^^

Mir war MyBB auch nicht wirklich geläufig und ehrlich gesagt hing ich sehr viel mehr an meinem wbb. Darin kannte ich mittlerweile so schön aus und musste nix selbst machen, da es ja schon alles gab(kommt da ein klein wenig die Faulheit durch) ? XD

Lach nur, Mir ist bereits bekannt, das ich in der Rechtschreibung ab und an besser aufpassen sollte.
Wenn es dich tröstet:"Es war schon einmal wesentlich schlimmer als jetzt" und mit Sicherheit werde ich nicht mit Absicht Fehler rein machen und wenn doch dann nur um dich zu ärgern Wink

@ toto Es kommt darauf an wie du die bu's machst. Es gibt da nette Programme welche dir das um einiges erleichtern. Wink
Ich gebe keinen Support per Messenger oder PN!
Zitieren
#7
ich lach nicht, ich bau ja selber fehler rein ^^

Kein mensch ist perfekt.

Sicher kann man Backups klein gestalten, doch du weißt wie unsere aussehen... die kriegt man nur mit extra programmen ohne umwege verlagert....

Ich find das in sprachdateien auch besser, es beansprucht den server nicht so.
Wut ist das Geheimnis, das Geheimnis meiner Kraft, und wenn Ihr anfangt mich zu mögen, weiß ich, ich hab was falsch gemacht!
Böhse Onkelz - Das Geheimnis meiner Kraft :]
Zitieren
#8
Die Sprachdateien sind passend zu den jeweiligen Seiten der verschiedenen Forenbereiche zu geordnet. So kommen zwar einige Variablen/Überetzungen öfters vor, aber wenn ich das richtig gesehen habe, werden die Sprachdateien von eben diesen Seiten jeweils komplett in Variablen eingelesen. Mit der aktuellen Regelung werden also nur die Sprachvariablen eingelesen, die für die Darstellung dieser Seite (wenn alle Features aktiviert) benötigt werden. Der Überhang ist vergleichsweise gering. Reduzieren könnte man den bspw. noch, indem man sie Featureabhäging noch in mehrere kleine Dateien aufteilen würde und immer erst innerhalb der "Featurescripte" einlesen würde. Oder aber zumindest bei definitiv nie eingesetzten Fetuares die zugehörigen (Sprach-)Variablen auskommentiert oder ganz rauslöscht. Was natürlich auch für Variablen gilt, die man einfach nur aus Templates rauslöscht, damit sie nicht angezeigt werden. Das Script zur Wertzuweisung wird meistens trotzdem ausgeführt und verbrät somit unnötig Rechenleistung und Speicher auf dem Server.

Würde man alles in eine Datei stopfen, würden hingegen mit jedem Seitenaufruf Unmengen an nicht benötigten Variablen mit in den Speicher geladen werden. Bei größren Foren sicherlich der Performancetod eines jeden Servers.

Das Neuanlegen, Ändern und Löschen neuer Sprachdateien über das ACP ginge über Textdateien genauso leicht. Dafür gibts ja die ganzen Dateioperationfunktionen in php.
Gemäß Michaels Aussage in dem anderen Thread zu den Templates und dem CSS, würden dies sogar einen kleinen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber weiteren SQL-Querys bedeuten.
In den sanften Worten der heiligen Jungfrau Maria: "Was'n das für'n Scheiß?"
Zitieren
#9
Hinzu kommen noch die ganzen Umlaut probleme - wer einmal ein Backup von MySQL 4 in die 3er einspielen wollte wird derartiges kennen.

Falls jemand von euch wirklich ein Boardsystem kennt wo man einfach in eine neue Sprache übersetzten kann mit Zuhilfenahme des ACPs kann es mir gerne sagen. Das von wbb2 ist nicht zu gebrauchen. Genauso das vom VB. Alle diese Systeme sind darauf ausgerichtet mal eben schnell 1 oder 2 Variablen zu verändern. Aber übersetzen kann man damit nicht.

Ich nutze mein wbb2 schon ewig nicht mehr. Aber die momentane phpBB2-Datenbank hat 68MB in tar.gz Form. Ohne Shell Zugriff würde ich schnell an die Grenze der täglichen Backups stoßen.
Zitieren