Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Drupal
#1
Hat wer Erfahrungen mit Drupal gemacht? Ich würde gern wissen ob das genannte CKK auch mit Redaxo oder Modx funktioniert, den das klingt mal nach einem interessanten Feature.

Aufgeschnappt in diesem Thread
Zitieren
#2
Frag mal auf http://www.drupalcenter.de nach =)
Zitieren
#3
ModX: Kann ich nicht sagen, so tief bin ich in dem System nicht drin. Ich denke aber, dass es auf irgendeinen Weg möglich sein wird.

Redaxo: Ja, das ist möglich. Da du deine Inhaltsmodule nach deinen Wünschen und Bedürfnissen schreiben/anpassen kannst, hast du immer genau die Ein- und Ausgabe, die du benötigst.

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
Zitieren
#4
Als ich erfuhr das du Redaxo hier nutzt testete ich es damals an und war schockiert über dessen schlechten Aufbau und der Unhandlichkeit. (kannte die Struktur nicht)

Seit ich aber mit PHP begonnen habe, spinnte ich mir aus wie ich ein Mini-CMS für meine zukünftigen Seiten gestalten würde und wie man es am besten (ohne viele Umwege) dann administrieren könnte und was für Routinen man dann Wo bräuchte.

Nach dem ich Redaxo also neben Drupal installiert und auch nochmal getestet habe war ich überrascht, den Redaxo ist genau so zu bedienen was ich gesucht habe. Ich hab es auf Anhieb verstanden und experimentiere mich gerade lesend durch das Wiki und der Doku damit ich es auch noch mehr ausreizen kann.

Vielen Dank Michael, für mich rettest du immer wieder den Tag.
Ah, eine kleine Frage habe ich aber noch. Sollte man auf 4.x schon setzen? Oder wird 3.2 auch noch weiterentwickelt? Den fürs erste ist 3.2 von den Dokus, Addons und so weiter doch besser unterstützt.
Zitieren
#5
REDAXO wird aufgrund des schlichten Aufbaus oft unterschätzt, da dem System nicht die Möglichkeiten zugerechnet werden, die es tatsächlich besitzt.

Ich setze inzwischen überall die 4er-Version ein. Der größte Teil der Doku für 3.x ist auch noch für die neue Version gültig. Welche Änderungen es genau gibt steht auch in der Readme im Downloadpaket.

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
Zitieren
#6
Super vielen Dank! Das Prinzip ist einfach genial, viel besser als ein CMS. Es erinnert mich einwenig an Web2Go von DataBecker, aber nur mit dem Unterschied das es flexibler ist (anpassbarer). Dank den Modulen/Aktionen kann man ja wirklich alles bestimmen.

Ich hab z.b. das erste mal als Javascript-Doofe es geschafft ein geliebten Script wieder einzusetzen welcher mir bisher auf den anderen CMS verwehrt blieb. Bekam den sonst nur auf statischen Seiten zum laufen. Und wie du das mir dem Akkordion gelöst hast ist mich auch nun gedämmert.

Ich bin sehr begeistert und auch schon durchgestiegen worum und wie es geht. Ich bin gespannt was ich von dem System noch so lernen werde und was sich noch versteckt. Aber bis jetzt strahle ich wie eine Schneekönigin. Außer beim Template, Redaxo zwingt mich zur Barrierefreiheit... *grummelt* ...davor hab ich mich immer erfolgreich gedrückt da es per Tabellen viel bequemer für mich war. Aber ich will es einsetzen also muss ich da auch durch, ist ja nur CSS. Muss mir halt nur mal eine Quelle suchen wo ich einmal die Entwicklung mitverfolgen kann um die Schritte umzudenken.

*hustet* Entschuldigung, ich rede zuviel. Aber ich bin Wort wörtlich begeistert, super vielen Dank für den Tipp.
Zitieren
#7
Na dann herzlich willkommen bei Redaxo Smile
Ich bin auch gerade dabei, mich da einzuarbeiten. Ich fand es anfangs auch etwas "karg", besonders wenn man von z.B. Joomla oder Drupal etwas eingelullt ist.

Sei froh, daß Du endlich von den Tabellen wegkommst und die Seiten mit CSS gestalten kannst. Barrierearmut oder -freiheit ist eine feine Sache. Wenn Du einmal den Dreh raushast, wirst Du nie wieder zurück wollen und setzt Tabellen nur noch für das ein, wofür sie tatsächlich gedacht sind Wink
Nur der verdammte IE und seine eigene Art, CSS zu interpretieren, wird Dich öfter mal wahnsinnig machen.
Hier mal 2 gute Links in Sachen CSS:
http://www.css4you.de/
http://css.fractatulum.net/
[Bild: banner-hc-468x60-3.jpg]
Zitieren