Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.22 veröffentlicht (31.12.19)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Lokale myBB-Installation auf WAMP
#1
Hallo zusammen,

es wäre nett, wenn sich mal ein Entwickler die Mühe machen, und das Problem mit den Cookie-Pfaden näher erklären würde. Ich habe erst mit Hilfe von YouTube herausgefunden, dass bei lokaler Installation (localhost), der Pfad zur "Cookie-Domain" komplett leer bleiben muss, damit alles funktioniert.

Warum wird das hier nirgends erklärt oder beschrieben?
Zitieren
#2
(26.06.2020, 12:53)The Doc schrieb: Warum wird das hier nirgends erklärt oder beschrieben?

Gegenfragen: 
1. Warum benutzt Du hier die Suchfunktion nicht?
2. Wenn Du ein neues Auto kaufst, bekommst Du dann auch die Fahrschule mit dazu?
Zitieren
#3
Unsere Doku sollte für lokale Installationen die korrekten Cookie-Einstellungen vorgeben: https://www.mybb.de/doku/haeufig-gestell...-anmelden/

Übrigens sind die Cookie-Einstellungen nicht MyBB-spezifisch. Grundsätzlich gilt: Gibt es kein "richtige" Domain, dann bleibt die Cookie-Domain leer.
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#4
Wozu ein Tutorial? Hier kurz Suchen hätte Dir das gewünschte Ergebnis schnell erbracht.

Es gibt so viele verschiednene Installationsvariablen (z.B. SUB-Domain oder Unterordner etc.) der MyBB-Anwender dass dann immer irgend eine Angabe im Tutorial fehlen dürfte.

Um die erforderlichen Cookie-Einstellungen für sein Forum zu erhalten, kann man einfach hier sich die für seine Foreninstallation erforderlichen Cookieeinstellungen anzeigen lassen.

Bei der lokalen Installation (XAMPP) ist es bekanntlich immer http://localhost/Installationspfad welche in vorstehendem Link eingetragen werden muss. Einfacher geht es aus meiner Sicht wirklich nicht.
Wer fragt, ist gegebenenfalls für fünf Minuten ein Narr. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr.
Wer will sucht Wege; Wer nicht will sucht Gründe!
Aktive Version: MyBB: 1.8.22 | PHP: 7.2.24 | SQL: 5.7.28
Zitieren
#5
Sorry, aber die Seite habe ich gesehen und auch gelesen, hat aber nicht wirklich weitergeholfen. Warum kann man nicht einfach Beispiel-Installationen als Screenshots machen, um die Sache mit den Cookies besser zu erklären? Das würde vieles einfacher machen. Ich hab mir das jedenfalls mal so gemacht, für alle Fälle.

Komisch ist auch, dass beim reinklicken in das Feld "Cookie-Domain" eine Domain angezeigt wird die gar nicht funktioniert, und dazu die Meldung kommt, dass diese Einstellung automatisch erkannt wurde und man sie nicht ändern sollte.

Das Problem mit den Cookie-Pfaden scheint mir das größte Problem bei der Installation zu sein. Damals musste man offensichtlich sogar noch die Schreibrechte manuell eingeben, was heute auch nicht mehr der Fall ist. Wenn das mit den Cookies in Zukunft auch so wird, ist's gut.
Zitieren