Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.27 veröffentlicht (22.06.21)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Sprachdateien erstellen und uploaden
#1
(17.06.2020, 13:04)doylecc schrieb: Der String wird nur aus der Datenbank geladen, wenn er in den Sprachdateien unter dem vorgegebenen Muster nicht vorhanden ist. Die Datenbank fungiert sozusagen nur als Fallback
Ich verstehe Deine Ausführungen wie folgt:
Gegeben ist ein PlugIn in englischer Sprache:
Zitat:./inc/plugins/plugin_name.php
./inc/languages/english/sprachdatei-en.php
./inc/languages/english/admin/sprachdatei-en.php
Wenn ich das PlugIn in Deutsch übersetze muss ich lediglich:
Zitat:./inc/languages/deutsch_du/sprachdatei-de.php
./inc/languages/deutsch_du/admin/sprachdatei-de.php
./inc/languages/deutsch_sie/sprachdatei-de.php
./inc/languages/deutsch_sie/admin/sprachdatei-de.php
erstellen, als ZIP-File packen und via "Übersetzung einreichen" den MyBB-Usern zur Verfügung stellen.
Die Datei ./inc/plugins/plugin_name.php muss somit nicht übersetzt werden!
Korrekt so?

Wie aber verhält es sich wenn der PlugIn-Anwender das PlugIn (ursprünglich in Englisch) bereits installiert und aktiviert hat? Genügt es das PlugIn (nun mit Deutschen Sprachdateien) zu Deaktivieren und wieder zu Aktivieren damit im ACP die Deutschen Sprachdateien angezeigt werden?

Zusatzfrage an die Administration:
Wenn ich auf "Übersetzung einreichen" klicke, wird mit die gesamte Textbeschreibung sowie die Möglichkeit des entfernen von Dateien inkl. Vorschaubildern des PlugIns angeboten.

Was bitte muss/darf ich daran ändern/löschen/korrigieren damit man nicht versehentlich bestehende Angaben löscht/verfälscht etc. sondern wirklich nur die zusätzlichen übersetzen Sprachdateien zur Verfügung stellt.

Ich bin der Ansicht das viele zwar, für sich selbst, Sprachdateien übersetzt haben, jedoch an der Hürde (was darf/soll/muss ich tun scheitern.
So geht es zumindest mir. Habe einige PlugIns übersetzt, aber mangels Kenntnis nie getraut sie einzureichen - bei der Arcade habe ich es mal versucht und schon war es inkorrekt!. Die korrekte Vorgehensweise wurde mir aber leider nicht mitgeteilt bzw. vorenthalten.

Ein Tutorial zum Thema "Übersetzung einreichen" wäre für alle gewillten MyBB-Übersetzer sehr hilfreich und würde manche Upload-Ängste bereits im Ansatz unterbinden.

Je mehr deutsche Übersetzungen es gibt, desto attraktiver ist die Anwendung eines MyBB-Forums aber auch die Deutsche Community von MyBB.de.
Jammer nicht rum ...Du musst (k/m)eine Hilfe (nicht) annehmen!
MyBB: 1.8.27 | PHP: 7.4.19 | SQL: 5.7.34
Tools [Unixzeit ⇔ Realzeit] ♦ [BOM-Finder] ♦ [301] ♦ [SQL-Prefix-Changer] ♦ [USV-Rechner]
Zitieren
#2
(23.06.2020, 08:50)Gerti schrieb: Wie aber verhält es sich wenn der PlugIn-Anwender das PlugIn (ursprünglich in Englisch) bereits installiert und aktiviert hat? Genügt es das PlugIn (nun mit Deutschen Sprachdateien) zu Deaktivieren und wieder zu Aktivieren damit im ACP die Deutschen Sprachdateien angezeigt werden?

Ich heiße zwar nicht doylecc, aber versuchs trotzdem mal ganz langsam. Big Grin 
Wenn für das Admin-Modul durch den Plugin-Entwickler von hause aus eigene Sprachdateien angelegt sind, so z.B.. /inc/languages/english/admin/sprachdatei.php
so sind in der Plugin-Datei unter den Settings auch die Variablen aus diesen Dateien definiert.
Es muss hier also nichts mehr deaktiviert/aktiviert werden, weil die Variablen doch gleich bleiben.
Du entscheidest über Language-Einstellung des ACP nur noch, auf welche Sprachdatei zugegriffen wird.
Zitieren
#3
(23.06.2020, 10:11)Schnapsnase schrieb: Du entscheidest über Language-Einstellung des ACP nur noch, auf welche Sprachdatei zugegriffen wird.
Das habe ich ja soweit verstanden.

Nicht jedes/r PlugIn/-Entwickler gibt eine Sprachvariable in ./inc/languages/english/admin/sprachvariable_en.php vor.

Was also wenn keine Sprachvariable ./inc/languages/english/admin/sprachvariable_en.php gegeben ist, sondern alle ACP-Angaben direkt im PlugIn ./inc/plugins/plugin_name.php stehen? Oder habe ich da etwas falsch mitbekommen!
Jammer nicht rum ...Du musst (k/m)eine Hilfe (nicht) annehmen!
MyBB: 1.8.27 | PHP: 7.4.19 | SQL: 5.7.34
Tools [Unixzeit ⇔ Realzeit] ♦ [BOM-Finder] ♦ [301] ♦ [SQL-Prefix-Changer] ♦ [USV-Rechner]
Zitieren
#4
(23.06.2020, 10:40)Gerti schrieb: ... sondern alle ACP-Angaben direkt im PlugIn ./inc/plugins/plugin_name.php stehen? Oder habe ich da etwas falsch mitbekommen!

Nein, da hast alles richtig verstanden, aber danach hattest Du nicht gefragt!
Wenn Du direkt in der Plugin-Datei übersetzt, wird diese Übersetzung nur angezeigt, wenn auch in die Datenbank geschrieben wurde.
Das kann aber bedeuten, dass in diesem Fall das Plugin sogar deinstalliert und neu installiert werden muss.
Dies dürfte in den meisten Fällen nicht ratsam sein.
Zitieren
#5
(23.06.2020, 10:50)Schnapsnase schrieb: Das kann aber bedeuten, dass in diesem Fall das Plugin sogar deinstalliert und neu installiert werden muss.
Dies dürfte in den meisten Fällen nicht ratsam sein.
Zustimmung.

Ergo, wenn ein PlugIn keine Sprachvariable in ./inc/laguages/english/admin/ enthält, müsste eine solche erstellt werden um ein bereits aktiviertes PlugIn, wegen eventuellen Datenverlusten, nicht De-/ bzw. Installieren zu müssen. Wo aber bekommt man für das ACP die Syntaxe für die zu erstellende Sprachvariablen her?
PHP-Code:
$l['Syntax-1'] = 'Text-1';
$l['Syntax-2'] = 'Text-2'
usw.

Aber wichtiger ist mir derzeit wie man Sprachdateien korrekt hochlädt.
Jammer nicht rum ...Du musst (k/m)eine Hilfe (nicht) annehmen!
MyBB: 1.8.27 | PHP: 7.4.19 | SQL: 5.7.34
Tools [Unixzeit ⇔ Realzeit] ♦ [BOM-Finder] ♦ [301] ♦ [SQL-Prefix-Changer] ♦ [USV-Rechner]
Zitieren
#6
Gerti,
das ist doch alles hier schon mal durchgekaut worden.
Der Syntax ist immer der Gleiche.
Ansonsten schnapp Dir mal ein Plugin und schaue Dir dort die ACP-Settings an.
Zitieren
#7
(23.06.2020, 08:50)Gerti schrieb: Zusatzfrage an die Administration:
Wenn ich auf "Übersetzung einreichen" klicke, wird mit die gesamte Textbeschreibung sowie die Möglichkeit des entfernen von Dateien inkl. Vorschaubildern des PlugIns angeboten.

soweit richtig.....

(23.06.2020, 08:50)Gerti schrieb: Was bitte muss/darf ich daran ändern/löschen/korrigieren damit man nicht versehentlich bestehende Angaben löscht/verfälscht etc. sondern wirklich nur die zusätzlichen übersetzen Sprachdateien zur Verfügung stellt.

Bei Übersetzungen bin ich bisher immer so vorgegangen:
Nachdem man den Link "Übersetzung einreichen" angeklickt hat, geht eine Seite mit dem Editor auf, der die Originalbeschreibung des Plugins beinhaltet. Diese sollte meiner Meinung nach nicht gelöscht, sondern durch eine deutsche Übersetzung ergänzt werden. Weitere Änderungen sind auf der ersten Seite dann nicht vorzunehmen. Man geht dann auf die zweite Seite und hängt dort das zip-File mit den deutschen Übersetzungen an und ggf. auch zusätzliche Vorschaubilder, falls notwendig. Zum Abschluss sollte man den Radio-Button "Update-Benachrichtigungen senden" noch mit "ja" kennzeichnen, dann wird im Forum eine entsprechende Update Benachrichtigung erzeugt.
Sollte man auch Änderungen an den Plugin-Dateien selbst vornehmen müssen/wollen und hat das ggf. mit dem Plugin Autor abgestimmt, dann muss natürlich das zip-File des Plugins gelöscht und durch ein eigenes ersetzt werden..... Aber wie schon mal gesagt, ich persönlich sehe das als etwas kritisch an.

(23.06.2020, 08:50)Gerti schrieb: Ich bin der Ansicht das viele zwar, für sich selbst, Sprachdateien übersetzt haben, jedoch an der Hürde (was darf/soll/muss ich tun scheitern.
So geht es zumindest mir. Habe einige PlugIns übersetzt, aber mangels Kenntnis nie getraut sie einzureichen - bei der Arcade habe ich es mal versucht und schon war es inkorrekt!. Die korrekte Vorgehensweise wurde mir aber leider nicht mitgeteilt bzw. vorenthalten.

Ein Tutorial zum Thema "Übersetzung einreichen" wäre für alle gewillten MyBB-Übersetzer sehr hilfreich und würde manche Upload-Ängste bereits im Ansatz unterbinden.

Je mehr deutsche Übersetzungen es gibt, desto attraktiver ist die Anwendung eines MyBB-Forums aber auch die Deutsche Community von MyBB.de.

Ich kann nur für mich sprechen, aber mir sind bislang keine ähnlichen Probleme untergekommen. Bislang hat bei den Übersetzern eigentlich immer alles funktioniert. Gut, mal abgesehen davon, dass die ein oder andere Übersetzung nicht unbedingt als "deutsch" angesehen werden konnte, aber das ist ja Geschmacksache. Ansonsten, wie schon mal in einem anderen Beitrag erwähnt, könnten auch vorab in dem Thread bei der Vorstellung als Übersetzer oder auch in einem anderen Forum entsprechende Fragen gestellt werden, wenn man sich nicht sicher ist.... Toungue
viele Grüße
Jockl
übersetzte und eigene Plugins
Zitieren
#8
Ich möchte noch anmerken, dass es bei Plugins durchaus Unterschiede gibt. Manche lassen sich über die Sprachdateien vollständig übersetzen, bei anderen geht das leider nicht so leicht (betrifft vor allem Einstellungen oder Teile im ACP).
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#9
Richtig, aber das wurde schon in einem anderen Thread thematisiert.... Smile
viele Grüße
Jockl
übersetzte und eigene Plugins
Zitieren
#10
Besten Dank für die Erläuterungen. Hoffe das ich beim nächsten Versuch Übersetzungen einzureichen alles richtig machen werde.

Was die PlugIn-Dateien aus ./inc/plugis/plugin_name.php bei Übersetzungen hinsichtlich dem ACP betrifft, werde ich es auf der internen Plattform zunächst testen und bei Fragen mir erlauben mich nochmals zu melden.
Jammer nicht rum ...Du musst (k/m)eine Hilfe (nicht) annehmen!
MyBB: 1.8.27 | PHP: 7.4.19 | SQL: 5.7.34
Tools [Unixzeit ⇔ Realzeit] ♦ [BOM-Finder] ♦ [301] ♦ [SQL-Prefix-Changer] ♦ [USV-Rechner]
Zitieren