Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
admin liest pn's
#1
also.
ich habe die suche verwendet, fand aber keine antwort.

meine themenfrage:

gibt es wirklich ein filtersystem für persönliche nachrichten, mit denen pn's abgefangen und von den admins gelesen werden? (in mybb)
ist es den admins überhaupt erlaubt, persönliche nachrichten einfach so (ohne speziellen grund) zu durchstöbern?
denn genau das gefühl habe ich bei einem admin. ich will das board nicht nennen, geschweige denn den administrator.

seine aussage ist klar:
"wir haben ein spezielles Filtersystem, das die Pn's auf bestimme Stichwörter durchsucht. keine sorge, wir lesen eure Pn's nicht einfach so Wink"

es ging um eine werbePN eines anderen users, der zuvor noch nie auffällig war und über PN einen freund zu einer anderen website eingeladen hat.

ich würde um eine antwort sehr froh sein.
Zitieren
#2
Technisch hat der Seitenadmin die Möglichkeit, alle PNs zu lesen, da die ja auf seiner Seite gespeichert werden. Ob er das tut oder nicht, ist eine andere Frage, technisch verhindern kann man das nicht. Wenn du "privat" sein willst, musst du ein anderes Medium benutzen, z.B. E-Mail oder Instant Messenger, und/oder die Nachricht so verschlüsseln, daß nur der gewünschte Empfänger sie entziffern kann. Sobald Kommunikation über eine Webseite geht, kann der Betreiber der Webseite mitlesen, und ob er das wirklich tut oder nicht ist eine Frage des Vertrauens.

Zu Filtersystem, es ist in MyBB dank des Pluginsystems ohne weiteres möglich, ein wie auch immer geartetes Filtersystem für PNs zu entwickeln. Die Frage ist halt, was das dann filtert, und was das dann genau bedeutet - also z.B. ob PNs die bestimmte unerwünschte Schimpfwörter erhalten dann vom System erst gar nicht akzeptiert werden, oder ob sie dem Admin zur Kontrolle vorgelegt werden, letzteres würde ja wieder bedeuten daß der Admin PNs liest, wenn auch nur die, bei denen der Filter angeschlagen hat.

Letztendlich ist das PN-System halt ein kleines praktisches Ding mit dem man andere Mitglieder mal eben auf irgendwas ansprechen oder hinweisen kann - wirklich private Dinge oder Daten die nicht in die Hände Dritter gelangen sollten, wie z.B. Passwörter oder Bankverbindungen, sollte man besser nicht auf diesem Weg austauschen. Mal ganz abgesehen von der Vertrauenswürdigkeit des Admins, werden Foren ja auch gerne mal gehackt, und ein Hacker der an die Datenbank kommt hat auch vollen Zugriff auf diese PNs, und im Gegensatz zu einem Seitenadmin interessierts den Hacker auch eher, ob er da drin Passwörter für weitere Systeme oder andere sensible Daten findet...
Zitieren
#3
Noch ein Zusatz: Theoretisch könnte man davon ausgehen, dass ein Seitenadmin alle deine verwendeten Passwörter sogar in Klartext speichert, und diese dann z.B. auf deinem E-Mail Account ausprobiert.
Ist er drinnen, kann er sich alle deine restlichen Passwörter mit der Passwort-Vergessen Funktion zurücksetzten lassen.

Ich persönlich benutzte kein einziges PW doppelt, aber ich habe ein gewisses System der Passwörter.
Zitieren
#4
ok, ich hab jetzt die antwort: er kann durch mods auf die pns zugreifen.
aber ob er das überhaupt DARF, würde mich stark interessieren.
und ob er pns veröffentlichen darf, wenn der user nichts davon weiß/nicht zustimmt. das war ein punkt, der mich sehr erregt hat.
Zitieren
#5
Aus Datenschutz-Gründen darf der Admin das eigentlich nicht... Wink
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
Zitieren
#6
Hallo,
konkrete Gesetze dazu gibt es nicht. Wenn es hart auf hart kommt (gerichtliche Auseinandersetzung) kann der Sachverhalt unterschiedlich ausgelegt und bewertet werden.

Interessant ist evtl. dieser Audioblog: http://www.law-podcasting.de/darf-ein-fo...user-lesen (Anhören! Im Text steht nur die Einleitung).

Meine persönliche Meinung: Der Admin darf es nicht (auch nicht per automatisierten Filter, welcher die PNs dann an ihn weiterleitet etc.). Das "Problem" ist, dass es sich technisch nicht verhindern lassen kann. Ansonsten stimme ich frostschutz völlig zu: Wirklich private Dinge gehören einfach nicht über PN ausgetauscht.
Zitieren
#7
(08.05.2010, 14:33)querschlaeger schrieb: Interessant ist evtl. dieser Audioblog: http://www.law-podcasting.de/darf-ein-fo...user-lesen (Anhören! Im Text steht nur die Einleitung).

wow. danke, das war sehr informativ
da der admin vermutlich regelmäßig die pns der user liest (da vor kurzen ein wirklich unauffälliger User, der nie etwas angestellt hat, aufgrund einer werbe-pn gebannt wurde) und damals eine PN öffentlich angeprangert hat, hab ich also eine chance, ihn anzuzeigen?
Zitieren
#8
Wenn in meinem Forum ein User andere User per PN belästigen würde, so würde ich den auch bannen. Ist ja auch richtig so, denn das eigene Forum ist schließlich keine Plattform für Spam oder rassistische Beleidigungen, auch nicht bei den PNs. Allerdings würde ich das nicht mitbekommen weil ich unaufgefordert PNs lese, sondern weil die betroffenen User die entsprechenden Nachrichten an mich weiterleiten.

Die von dir im Eingangsposting beschriebene Panne (Ban gegen einen User für scheinbar erwünschte Werbung) kann auf diesem Weg nicht passieren, da sich über erwünschte PNs ja keiner beschwert.

Ich würde mit dem Admin einfach reden. Eine Anzeige bringt nichts (außer dir einen Ban und virtuelles Hausverbot). Zudem haben Polizei und Justiz ja wohl wichtigeres zu tun als sich mit irgendwelchen Kindergartenzankereien in Webforen auseinanderzusetzen...
Zitieren
#9
ist mir shcon klar, dass justiz&co sich vermutlich nicht mit sowas aufhalten will.
gerredet habe ich schon mit ihm, shcon vor einigeer zeit, als eine pn veröffentlicht wurde. gebracht hat es nichts

ich würde auch user bannen, die massenwerbung für etwas anderes in meinem forum per pn versenden würden, allerdings würd ich ebenfalls nur darauf kommen, wenn sowas weitergeleitet werden würde.

die frechheit, dass ein admin sih überhaupt das recht nimmt, pns zu lesen und zu veröffentlichen, ist einfach eine absolute willkür, gegen die ich mit welchen mitteln auch immer etwas tun möchte.

und wenn ich auch nur den anderen usern klarmache, dass man diesem admin eher nicht trauen soll^^

danke für eure antworten, mir ist das information genug und ich werde ja sehen, wie weit ich komme.
danke nochmal Smile
Zitieren