Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Kurswahlen 11.klasse gymi
#1
Hallo Leute, ich stell die Frage hier im Forum, weil morgen Abgabetermin ist und ich das Forum einfach cool find Wink
Also es geht um Folgendes.
Ich kann mich nicht entscheiden ob ich Geschichte oder Wirtschaft 4 stündig wählen soll. Bissher war ich in Geschichte immer ganz gut so zwischen 1 und 2,5.
Aber Wirtschaft interessiert mich nunmal auch.
Ich möchte später evtl. Wirtschaftsinformatik studieren, und da wäre es doch angebrachter W zu wählen.
Geschichte hingegen bringt mich eigentlich nicht weiter. Ich würde halt darauf hoffen, dass der Notenschnitt so stehen bleibt wie er gerade ist Wink.

ICH WEIß EINFACH NICHT WAS ICH NU WÄHLEN SOLL Sad

Danke im Vorraus Black
Zitieren
#2
Ich würde Wirtschaft wählen, da es dich weiterbringt und evtl. dir bei deinem Studium hilft. Geschichte ist in diesem Fall nur Allgemeinbildung.
Zitieren
#3
Ganz klar: Wirtschaft.
Sogar im tiefsten Informatikstudium kommst du um wirtschaftsrelevante Vorlesungen und Themen nicht vorbei, wenn du ein Wirtschaftsstudium anstrebst erst recht Smile
Zitieren
#4
Also ich kann dir aus Sicht eines 12. Klässlers sagen, der Geschichte und Wirtschaft 2std. Pflicht hat, das Wirtschaft zumind. etwas bringt und man lernt was Neues...In Geschichte wird des was man eh schon in der 5-11. Klasse gemacht hat nur noch wiederholt und n bisse näher drauf eingegangen.

Also Wirtschaftskunde ist sicherlich eine gute Wahl ;D

Und auf die Noten kommts gar nicht soo drauf an, sondern auf dein Interesse.
Gruß Manuel
Bitte erst die Suche und die Doku benutzen.
Zitieren
#5
danke für die bissherigen Antworten!
@Manuel Bei uns ist das so entweder Geschichte 2h + wirtschaft 4
oder Geschichte 4 und kein wirtschaft (ich hab mir wirtschaft ausgesucht, es gibt natürlich auch noch andere Fächer zur Auswahl).
Ich lern Geschichte halt sehr einfach.
Hab mir heute mal n Wirtschafts Ordner von 'nem 12-Klässer ausgeliehen, und fand dies eigentlich schon sehr interessant. Jedoch hab ich Angst, dass das Interesse mit der Zeit nachlässt.
Zitieren
#6
Wenns dich wirklich Interessiert nicht. Also wir haben gerade den ganzen Rechtskram un so. Des ist schon interessant ;D Viele denken vllt. Wirtschaftskunde (in der Schule) hat sehr viel mit Zahlen zu tun, aber im ersten Jahr lernt man eig. nur grundliegende Dinge, wie gerade die Rechtssache, Unternehmensformen, etc.
Gruß Manuel
Bitte erst die Suche und die Doku benutzen.
Zitieren
#7
Wenn du wirklich Wirtschaftsinformatik studieren willst, würde ich dir auch zu Wirtschaft raten.
Ich weiß nicht, ob es heute noch so ist, aber als ich Wirtschaftsinformatik studiert habe, hat der Wirtschaftsteil doch insgesamt überwogen.
Zitieren
#8
Als ich vor der Entscheidung gestanden habe, habe ich mich für Wirtschaft entschieden. Und ich muss sagen ich bereue diese Entscheidung nicht. Wink
Zitieren
#9
Also ich hab mich jetzt auch mal für Wirtschaft entschieden..hoffentlich war das eine gute Eintscheidung Big Grin
Zitieren