Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Erfahrungen mit eaccelerator ?
#1
Hallo liebe Spezialisten (ich zähle leider noch nicht dazu),

aus dem Debug sehe ich, dass bei fast allen Aktionen 80-90% der CPU-Last für php benötigt werden im Vergleich zu mysql.

Wer hat Erfahrungen mit eaccelerator im Zusammenhang mit myBB?

Grüße
Bodo
#2
Das ist kein Problem. Wie viel es bringt, wirst musst du sehen...
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.
#3
Der eAccelerator und das MyBB laufen problemlos zusammen. Dass PHP mehr Zeit in Anspruch nimmt ist jedoch normal.

Beispiel aus diesem Forum (mit eAccelerator):
Zitat:Generated in 0.0661020 seconds (90.68% PHP / 9.32% MySQL)
SQL Queries: 21 / Global Parsing Time: 0.0407689 / Memory Usage: 5,25 MB

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
#4
(27.08.2009, 14:56)BodoF schrieb: Hallo liebe Spezialisten (ich zähle leider noch nicht dazu),

aus dem Debug sehe ich, dass bei fast allen Aktionen 80-90% der CPU-Last für php benötigt werden im Vergleich zu mysql.

Wer hat Erfahrungen mit eaccelerator im Zusammenhang mit myBB?

Grüße
Bodo

Die 80-90% sind nicht die komplette CPU-Last, sondern wie groß der relative Anteil von PHP bei der Seitengenerierung war. Wenn du z.B. für MySQL einen großen Cache eingestellt hast, steigt logischerweise der PHP-Anteil.

Wenn du PHP und MySQL-Anteil zusammenrechnest kommst du immer auf 100%, aber dabei kann deine CPU auch nur zu 10% ausgelastet sein.