Hallo, Gast! (Registrieren)

Letzte Ankündigung: MyBB 1.8.8 veröffentlicht (17.10.16)


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
can_edit_posts und Admins
#1
Ich habe versucht, ein Unterforum zu erstellen, in dem alle, selbst Admins und (Super-)Moderatoren keine Beiträge editieren können. Zuerst habe ich allen Gruppen die Berechtigungen dafür weggenommen.

Als das nicht funktionierte habe ich mal in der Tabelle ein UPDATE mybb_forumpermissions SET can_edit_posts=0 WHERE fid=73 ausgeführt.

Leider geht das Editieren immernoch. Was mache ich falsch?
#2
Hast du in den Foreneinstellungen für jede Gruppe die Berechtigungen explizit angepasst (Forenverwaltung --> gewünschtes Forum --> Berechtigungen --> Berechtigungen bearbeiten)?

Evtl. auch mal im Cache-Manager den Cache für "forumpermissions" erneuern.
 
The User, Formerly Known As "En-Gedi"
 
#3
Ja, sie sind explizit angepasst worden und es wird auch nciht die Gruppenberechtigung genommen. Das Cache-Update hat es auch irgendwie nicht gebracht. Anscheinend setzen sich die Berechtigungen immer zurück.
Das Problem scheint zu sein, dass ich einem Admin zwar das Bearbeiten eigener Beiträge verbeiten kann, aber nicht das Bearbeiten aller Beiträge, so wie es aussieht.
#4
Das ist richtig. Administratoren und Supermoderatoren werden nur auf ihren Status hin überprüft, was in meinen Augen auch Sinn macht.

Gruß,
Michael
[Bild: banner.png]
Support erfolgt NUR im Forum!
Bitte gelöste Themen als "erledigt" markieren.
Beiträge mit mangelhafter Rechtschreibung/Grammatik werden kommentarlos gelöscht.
#5
Na gut, dann muss ich damit leben... danke für die Klarstellung.
#6
Oder du modifizierst den Code Wink

Ich hatte auch schon das Problem, daß Admins / Moderatoren zu viele Rechte haben. So prüft MyBB beispielsweise die Maximallänge eines Beitrags nur bei normalen Usern. Wenn der Admin / Moderator das Limit überschreitet (bei mir 65535 Zeichen) dann tut MyBB so als hätte es erfolgreich das Posting gemacht wenn es in Wirklichkeit alles nach dem 65535ten Zeichen wegwirft weil es nicht in den Varchar der Datenbank passt. Der Admin verliert also die Hälfte seines Beitrags während dem normalen User freundlicherweise mitgeteilt wird, er möge sich doch bitte kürzer fassen.

Es macht also nicht immer Sinn sich sämtliche Überprüfungen zu sparen.

Ich benutze daher den Admin-Account so wie den Root-Account unter Linux: Nur dann wenn ich wirklich konkret was zu administrieren habe. Für normalen Posting-Verkehr bevorzuge ich einen normalen Useraccount. Und dann gibts halt noch Moderatoren, die aber keine Admins sind.
#7
(13.11.2008, 12:01)frostschutz schrieb: Wenn der Admin / Moderator das Limit überschreitet (bei mir 65535 Zeichen) dann tut MyBB so als hätte es erfolgreich das Posting gemacht wenn es in Wirklichkeit alles nach dem 65535ten Zeichen wegwirft weil es nicht in den Varchar der Datenbank passt.
Die Nachricht der Beiträge wird aber nicht mit varchar gespeichert.
[Bild: banner.png]

Bitte die Foren-Regeln beachten und im Profil die verwendete MyBB-Version angeben.